Hatte schonmal wer nen flotten 3er ?

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von zuckermaus211 15.03.10 - 00:55 Uhr

Hi !!

Mein Freund und ich haben eigentlich schon länger die Fantasie auf nen flotten 3er. Ich könnte mir das aber nur mit ner Freundin/mittlerweile bekannten von mir vorstellen. hatte des öfteren mal was mit ihr..wenn wir betrunken waren:-p

Allerdings möchte ich nicht das sie mit meinem Freund schläft was er auch nicht will.

Klar spreche ich mit ihr darüber ob sie lust hat. Wenn ja würde ich das ganze so laufen lassen das sie am we herkommt wenn mein freund auflegt(radioshow)und wir was trinken..irgnedwann wenn es kurz vor ende der show ist fangen wir an uns gegenseitig zubefummlen und knutschen um meinen freund richtig heiß zu machen und dann gehts los.

So waren meine gedanken .

Wir habt ihr das gehandhabt war es ne bakannte oder ne fremde person ?

LG Nadja

Beitrag von hattich 15.03.10 - 09:16 Uhr

Hallo!

Ja, ich hatte schon Dreier. Sowohl mit zwei Männern als auch mit zwei Frauen.
Der mit den beiden Männern wär besser ;-). Da hatte ich mit dem einen eine Affaire und der zweite war ein Freund von ihm, den ich vorher nur flüchtig kennengelernt habe.

Beim anderen war ich mit dem Paar gut befreundet, ich war zu der Zeit Single und sie war neugierig auf meine bisexuellen Erfahrungen. Dann wurde aus Erzählen mehr und wir sind zu dritt im Bett gelandet. Ich hatte Sex mit beiden, weil sie auch sehen wollte, wenn ich mit ihrem Freund schlafe. Es war auch gut, hatte aber den bitteren Nachgeschmack, dass er danach mehr von mir wollte und sie dann auch alleine mit mir Sex wollte und daran ging dann die Freundschaft kaputt (zum Glück aber nicht ihre Partnerschaft!)

Dieser Schritt sollte gut überlegt sein, ihr solltet Euch beide auch in Sachen Eifersucht sicher sein und das ganze sofort Abbrechen, wenn einer kein gutes Gefühl mehr dabei hat.
Eine sexuelle Abwechslung ist es nämlich nicht wert die Beziehung zu riskieren!

Viel Spaß, egal, wie Ihr Euch entscheidet!

Lg #herzlich

Beitrag von zuckermaus211 15.03.10 - 10:08 Uhr

ich könnte es glaube ich nicht ertragen wenn mein Freund mit ihr schlafen würde(was er aber auch gar nicht will)

ich hatte gestern im angetrunken zustand gepostet da mein freund und ich etwas getrunken hatten und danach#sex und da kam es mal wieder während dessen zu diesen fantasien.

wie gesagt gestern im betrunkenen heißen zustand :-psofort aber heute wo ich nüchtern bin bekomm ich schon wieder zweifel.

ich habe Angst das er dann zb. mehr von ihr will was er mir aber versichert hat wenn wir das mit DIESER Person machen würden(sieht gut aus) aber lebenseinstellung ist absoulut nicht das was er will. ausserdem liebt er mich über alles.

sie hat halt die einstellung das leben besteht nur aus Party/feiern ect.
Arbeiten ist nebensächlich,Kind wurde abgetrieben weil sonst ja keine Party mehr geht.#schock#schmoll(aber das ist ein anderes Thema und steckte auch noch bischen mehr dahinter )

Beitrag von alltagsphilosoph 15.03.10 - 10:36 Uhr

Liebe zuckermaus211,

Nur damit ich das richtig verstehe, formuliere ich die Sache nochmal mit meinen Worten (bei Bedarf bitte korrigieren):

Du möchtest einen Dreier mit Deinem Freund und deinem weiblichen (Ex-)Verhältnis, bei dem Du die Hauptrolle speilen sollst und Dein Freund und Deine Freundin sich möglichst nicht miteinander beschäftigen sollen.

Mir wäre das irgendwie zu heikel.
Wenn ich mit meiner Frau z.B. in einen Club gehen würde, und da würde sich was ergeben - dann ginge es um uns als Paar + Extras (Frau/Kerl/Paar). Da liegt der emotionale Fokus irgendwie anders. Meine Meinung.

Natürlich kann ich verstehen, dass so eine Phantasie sehr anregend sein kann. Keine Frage. Und nicht jeder Mann tickt so wie ich.
Aber über die Gefahr, dass zwischen Deinem Partner und deiner Freundin Zärtlichkeiten ausgetauscht werden (muss ja nicht zum Äußersten kommen), würde ich mir noch mal eingehend Gedanken machen. Kannst Du denn damit umgehen?
Ansonsten bleibt natürlich noch, ihn ans Bett zu ketten, während ihr zwei Euch vergnügt, und dann auf ihn zurück zu greifen, wenn Dir danach ist. Sicher auch prickelnd, aber nicht jedermanns Sache.

Geh nochmal in Dich und redet darüber, wenn ihr beide nüchtern seid.

Alles Liebe,
Christian

Beitrag von hatteichauchschon! 15.03.10 - 11:21 Uhr

hallo!

ich hatte auch schon einen dreier mit meinem freund und mittlerweile ex-besten freundin!
leider ist es bei uns total aus dem ruder gelaufen wollten es nur zum spass,tja leider kam es dann so das meine freundin sich in meinem freund verliebt hat! und unsere beziehung dadurch fast kaputt gegangen wäre aber wir die kurve gekriegt haben und heute noch zusammen sind aber meine freundschaft daran kaputt gegangen ist! hätten lieber die finger davon lassen sollen auch wenn ich es mir jeder zeit wieder vorstellen könnte aber nicht mit jemanden mit dem man befreundet ist!
somit überleg es dir gut weil glaub mir dein freund könnte dann nicht anders wie auch mit deiner freundin zu schlafen! auch wenn das vorher anders besprochen war!

lg

Beitrag von magicmulder 15.03.10 - 17:46 Uhr

Wenn es um einen guten Rat geht, ist wohl am ehesten erst mal der Dreier mit einer fremden Person zu empfehlen.

Denn wenn es nicht so läuft, wie in der Phantasie vorgestellt, wird dadurch einfach weniger Porzellan zerschlagen. (Es ist ja so schon risky genug, weil man nie weiß, wie der beide reagieren, wenn sie ihren Partner mit jemand anders zugange sehen.)

Hingegen passiert in der Praxis der ungeplante Dreier meist mit nahestehenden Personen (auch irgendwie logisch). War bei mir auch immer so. Das hat natürlich mehr Konfliktpotential. Denn die Betreffenden müssen halt u.U. noch Jahre miteinander auskommen.