womit babykleidung waschen

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von muttitheresa 15.03.10 - 06:36 Uhr

fange jetzt langsam mit den babyvorbereitungen an.
frage mich nur mit welchem waschmittel ich die kleidung waschen sollte und ob man denn weichspüler benutzen darf.
eigendlich hätte ich persönlich den weichspüler weggelassen.
habe nun aber gebrauchte kleidung von meiner schwägerin bekommen, die sehr doll nach weichspüler riecht.
wie und womit wascht ihr alles fürs baby?

vielen dank im vorraus für eure antworten

Beitrag von sunbabe83 15.03.10 - 07:44 Uhr

Normalerweise wird empfohlen,keinen Weichspüler zu benutzen, da es Allergien auslösen kann bzw. Baby´s Haut schaden könnte und wenn dann soll man Sensitivweichspüler nehmen!

Ich habe meine Babysachen ganz normal gewaschen mit Weichspüler,so wie ich immer wasche!!!
Das sollte jeder für sich entscheiden...
Wenn Allergien in der Familie sind wäre ich etwas vorsichtiger!!!

GGLG

Beitrag von zumi 15.03.10 - 08:51 Uhr

ich verwende dasselbe waschmittel für die komplette wäsche, ob erwachsenenwäsche oder kinderwäsche.
keinen weichspüler.

#blume, ... zumi!

Beitrag von rmwib 15.03.10 - 08:36 Uhr

Ich wasche von Anfang an mit dem was ich für uns auch nehme. Was meist irgendein Pulver ist (überwiegend das von dm) und ein Sensitiv Weichspüler (wir haben keinen Trockner und sehr hartes Wasser, hier kann man mit Handtüchern z.B. problemlos jemanden erschlagen wenn man keinen Weichspüler nimmt ;-)).

Beitrag von sweet-eagle84 15.03.10 - 09:08 Uhr

Also ich nehme unser normales Waschmittel (Flüssig Spee sensitiv) und statt Weichspüler nehm ich auch für unsere Wäsche den Sagrotan Hygiene Spüler, der tötet alle Gerüche und Bakterien und ist parfümfrei, also auch für evtl. Allergiker geeignet (hab selbst Probleme mit sowas) ..... Aber wissen muss das jeder selber, manchmal "erzeugt" man Überempfindlichkeit auch selbst weil man zu vorsichtig ist! ´Wenn Baby irgendwas nicht verträgt zeigt sich das recht schnell, so dass man auch schnell reagieren kann und umsteigen kann , also nicht verrückt machen!
Schönen Tag euch - LG sweety

Beitrag von wir3inrom 15.03.10 - 09:14 Uhr

Ich wasche all unsere Wäsche mit normalem Waschmittel, allerdings ohne Weichspüler. Den hab ich abgeschafft, kaum war unser Sohn auf der Welt.
Und meine Wäsche ist trotzdem weich! ;-)

Beitrag von blitzi007 15.03.10 - 09:52 Uhr

Hallo,

ich wasche unsere komplette Kleidung mit ökologischem Waschmittel von Ulrich, das hat keine Parfümstoffe, Bleiche oder sonstiges drin, was die Haut reizen könnte.
Weiterhin verzichte ich auch auf Weichspüler, kann die empfindliche Haut reizen und ist nicht gut für die Umwelt.

lg Tina

Beitrag von soulmate83 15.03.10 - 10:35 Uhr

Hi,

also ich hab die gesamte babykleidung mit dem Waschmittel gewaschen,dass ich auch fuer uns benutze.
beim Weichspueler scheiden sich die Geiste- ich benutze welchen.Bevor Louie geboren wurde hab ich einen mit leichtem Duft (wie ich finde) benutzt und mittlerweile den Sensitiv von Lenor.
Viel Spass noch bei den Vorbereitungen fuer eurer baby:)

lg,
soulmate&Louie (heute schon 3Monate#verliebt)