So fang dann noch mal von vorne an... silopo

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von stelo79 15.03.10 - 07:15 Uhr

Guten Morgen zusammen,

nachdem ich jetzt schon bei ET+2 angekommen bin, die ganze Nacht Wehen hatte und jetzt wieder alles ruhig ist, fange ich dann jetzt mal (wieder) an die Wohnung zu putzen. Schmutzig ist eigentlich nichts, aber irgendwie muss ich mich ja beschäftigen. ;-)

Drückt mir die Daumen, dass es bald losgeht. Ich mag nämlich nicht mehr... :-(

LG Stelo mit Muckelino ET+2

Beitrag von nasentierchen 15.03.10 - 07:17 Uhr

Kann ich dich für meine Fenster buchen? ;-)

Beitrag von stelo79 15.03.10 - 07:20 Uhr

Grundsätzlich liesse sich drüber verhandeln, Du wohnst leider nur ein bisschen zu weit weg, sonst würde ich es glatt machen. ;-)

Beitrag von nici.c.v. 15.03.10 - 07:20 Uhr

Huhu

Ich bin heute bei ET-1 und mir gehts ähnlich wie dir..

Die Wohnung ist eigentlich sauber, klar die ein oder andere ecke kann man immer wieder putzen aber ich versuche mich zu beschäftigen und hoffe auf ein viel versprechendes CTG heute abend beim gyn...

LG Nici mit Babyboy ET-1

Beitrag von stelo79 15.03.10 - 07:22 Uhr

Am Freitag beim CTG war noch gar nichts, muss heute um halb zehn wieder hin... da hoffe ich auch auf mehr...

Beitrag von nici.c.v. 15.03.10 - 07:24 Uhr

ich drück dir mal ganz fest die daumen.. ich hab den Termin erst um 18 Uhr, mein Göttergatte kann nicht früher hier sein vom Büro aber ab morgen hat er dann urlaub darum hoff ich ja das sich heute endlich mal was tut..

Beitrag von stelo79 15.03.10 - 07:39 Uhr

Meiner arbeitet Gott sei Dank im Außendienst und kann mich dann zwischendurch mal schnell fahren... ich hoffe auch so sehr drauf, aber ich fürchte das gibt wieder nichts. Mein FA meinte am Freitag ET+8 wäre normal... Oh Gott, dann will ich nicht normal sein. ;-)

Mein GMH ist schon verstrichen, aber der MuMu halt noch zu, so Stand Freitag.

Dann drücke ich Dir auch mal die Daumen... wobei Jungs sich ja gerne Zeit lassen... :-(

Beitrag von nici.c.v. 15.03.10 - 07:44 Uhr

Meine Mum meinte die jungs sind normalerweise schneller, mädels putzen sich doch immer raus..

Mein Mann arbeitet im Büro ungefähr 50km von zuhause entfernt was auch nicht die welt wäre also wegen dem fahren wenns los geht aber ich merk einfach das ich langsam aber sicher müde und platt bin..

Beitrag von stelo79 15.03.10 - 07:52 Uhr

Auto fahre ich eigentlich auch nur noch im Umkreis, da ich aber zum Frauenarzt nach Köln rein muss und ich sowieso nicht so gerne in der Stadt fahre, lasse ich mich kutschieren. Man merkt wirklich, dass die Kraft irgendwann nachlässt.

Mein Mann wollte heute morgen gar nicht arbeiten fahren, weil ich die ganze Nacht Wehen hatte, jedenfalls meine ich, dass es Wehen waren. So genau weiß ich das beim ersten Kind halt nicht. Auf jeden Fall war der Kleine sehr aktiv, das kam dann noch dazu, aber er ist innerhalb von zehn Minuten hier, da nervt es mich nur, wenn er die ganze Zeit um mich rum ist. ;-)

Beitrag von nici.c.v. 15.03.10 - 07:54 Uhr

Oh ich fahr noch recht rege auto *g ich war vor kurzem sogar fast in Stuttgart meine mum aus der klinik holen - da meinten die stationsschwestern: sie werden ja vom schwiegersohn heute abend abgeholt - in dem moment steh ich in der tür und die ja aber sie sind doch hoch schwanger und ich und ?? ist doch nicht schlimm..

Das einzige was ich wirklich gar nicht mehr mache ist ganz alleine kilometerweit mim hund laufen aber ansonsten mach ich noch alles wie gehabt..

Beitrag von stelo79 15.03.10 - 07:58 Uhr

Ich mache eigentlich auch noch alles andere... und ich glaube, wenn ich es meiner Mutter nicht versprochen hätte, würde ich auch noch nach Köln fahren. Meine Oma war ganz schlimm, sie wollte, dass ich die letzten 2 Wochen schon kein Auto mehr fahre. Aber dann hätte ich ja hier festgesessen. Nee, das wäre mir zu langweilig geworden. So ist schon schlimm genug...

Kann man jetzt schon saugen, wenn der Mieter unter einem frei hat? #kratz Ist eigentlich auch "nur" meine Schwester, aber irgendwie weiß ich nicht so recht...

Beitrag von nici.c.v. 15.03.10 - 08:02 Uhr

Saug doch es ist 8 vorbei, es ist nicht sonntag.. ich würds machen.. *g

ich hab auch gestern mittag gesagut *g

Beitrag von stelo79 15.03.10 - 08:06 Uhr

Mache ich jetzt auch, bin schließlich schon 2,5 Stunden auf, ist ja dann quasi mitten am Tag!#rofl

Beitrag von nici.c.v. 15.03.10 - 08:07 Uhr

ich auch steh immer mit meinem göttergatten um halb 6 auf.. und bin top fit..

werd nachher mal meine ellis ärgern gehen glaub ich *g

Beitrag von stelo79 15.03.10 - 08:11 Uhr

Bis zum Tag vorm ET konnte ich noch super schlafen, jetzt bin ich total unruhig und warte einfach, dass es losgeht, vorher bin ich nie vor neun aus den Federn gekommen und meistens habe ich dann noch 1-2 Stunden im Bett gelesen. ;-)

Beitrag von nici.c.v. 15.03.10 - 08:14 Uhr

Boah ne die ganze schwangerschaft über trotz BV um halb 6 aufgestanden, erst seit zwei drei tagen schlaf ich mittags odre morgends noch mal ne weile...

Beitrag von stelo79 15.03.10 - 08:16 Uhr

Das ist aber bewundernswert. Am Anfang konnte ich nicht viel schlafen, aber ab der 24. SSW hab ich immer viel und lange geschlafen.

Warum hattest Du ein BV?

Beitrag von nici.c.v. 15.03.10 - 08:18 Uhr

Altenpflegerin nach 2 jähriger kiwu zeit, mit morz überstunden und nem "doofen Team" das mich nur gemobbt hat - worauf mein doc meinte er zieht mich aus dem verkehr weil er mich kennt ich hätte mich auch übernommen..

Beitrag von stelo79 15.03.10 - 08:22 Uhr

Okay, das kann ich gut verstehen.

Hatte damals mit meinem FA auch mal über ein BV gesprochen, weil meine Chefin mich extrem gemobbt hat. Hätte aber über den Amtsarzt laufen müssen, da ich im öffentlichen Dienst arbeite und das war mir zu nervenaufreibend, weil ich dann vor einer Kommission hätte alles erzählen müssen, deswegen hab ich mich dann nur zeitweise krank schreiben lassen.

Meine Überstunden werde ich an die Elternzeit dran hängen, so kann ich mit Resturlaub noch mal locker 11 Wochen zu Hause bleiben. ;-)