Silopo..könnt ihr mich verstehen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von lucy83 15.03.10 - 07:32 Uhr

Halllo,

eigentlich ists total bescheuert sich darüber aufzuregen.
Aber ich wüßte mal gern,ob ihr mich verstehen könnt.
Waren gestern mit einem bekannten Päärchen,kinderlos,unterwegs zu einer Ausstellung.
Mein SOhn ist 2,5j und ohne Mittagsschlaf geht gar nichts.
Also bin ich unter der Bedingung,dass wir mit zwei Autos fahren,mitgefahren.
Schon kurz bevor wir die beiden abholen wollten,also zum gemeinsamen hinterher fahren,gabs am telefon streit weil sie mit einem Auto fahren wollten.
Wir dann hin und ich sagte zu IHR dass ich gern mit zwei Autos fahren würde,damit mein Sohn Mittagsschlaf machen kann(war 11h,die Fahrt dauerte etwa 2h).Ich sagte ihr,wenn ihr noch mit im Auto sitzt schläft der nie und nimmer weil er die beiden auch so lieb hat.Und den Mund wollte ich auch niemandem im Auto verbieten.
Sie hat sich voll aufgeregt,gesagt was für ein Schwachsinn das sei.
Wir sind dann mit zwei autos gefahren,weil ich sonst nicht mitgekommen wäre.Ich hatte keine Lust auf einen bockigen,unausgeschlafen zweijährigen.
Dann war ich den ganzen Tag der Buhmann!
Es ist nun mal nicht so einfach mit einem Kleinkind,FINDE ICH zumindestens.
Er hat die ganze Fahrt hin geschlafen,war sooo lieb und hat gar nicht gequängelt,so wollte ich es auch gern haben.
Wäret ihr auch sauer gewesen?
Irgendwie komm ich mir wie eine Glucke vor und hab voll das schlechte Gewissen..warum auch immer..
Lg


Beitrag von pitty29 15.03.10 - 07:41 Uhr

oja das kenne ich wohl. am besten sie geben dir noch ratschläge wie du dein kind erziehen sollst.

mache dir mal keine gedanken. meine tochter hätte auch nie und nimmer mit jemanden neben sich geschlafen.
spätestens wenn sie ein eigenes kind haben können sie dich verstehen. denn du hättest die ganze zeit ein quengeliges kind gehabt und nicht die.

lg

Beitrag von lucy83 15.03.10 - 08:00 Uhr

Ratschläge gibt sie mir auch#rofl
Auch toll,wenn SIE mein Kind erziehen will und ich daneben stehe.#aerger
Irgendwann platze ich noch..
Schön,dass ihr mich wenigstens verstehen könnt,warten wir mal ab bis die beiden selber eins haben..
Lg

Beitrag von muffy83 15.03.10 - 07:53 Uhr

Also ich hätte es genauso gemacht wie du.

Ich kenn mein Kind am besten und ich weiß wann er müde ist und er seinen schlaf braucht.

Wärt ihr jetzt mit einen Auto gefahren, dann hätte sich deine bekannte bestimmt aufgeregt wenn er nicht geschlafen hätte und dann den ganzen Tag bockig gewesen wäre.

Nee, also ich hät es genauso gemacht wie du.

Ich sag dann immer zu den Leuten, die wo meinen das mein Krümel nicht schlafen bräuchte: "ich muss mich dann mit dem knatsichgen Kind abegeben nicht ihr.Ihr könnt dann heim gehen und das wars"

Dann sind meistens die Leute still die das sagen :-P

Ach und ein Glucke bist bestimmt nicht, du weißt einfach was das beste für dein Kind ist :-)

Vg

Beitrag von lucy83 15.03.10 - 08:01 Uhr

Danke:-)

Beitrag von widowwadman 15.03.10 - 07:57 Uhr

Ich kann dich ehrlich gesagt nicht verstehen.

Beitrag von sunflower2008 15.03.10 - 08:14 Uhr

kein Wunder...
deiner ist ja auch erst 14 Monate....

warte bis er 2 ist, dann verstehst du es ;-)

lg

Beitrag von rmwib 15.03.10 - 08:25 Uhr

SIE.

Beitrag von sunflower2008 15.03.10 - 12:55 Uhr

#hicks sorry

Beitrag von sunflower2008 15.03.10 - 13:04 Uhr

jetzt weiß ich auch, warum ich "ER" geschrieben hab...
in deiner VK ist dein Kind als Junge angegeben ;-)

Beitrag von nakiki 15.03.10 - 09:29 Uhr

Hallo!

Nicht alle 2-jährigen sind so anspruchsvoll beim Schlafen.
Meine beiden Kinder hätten auch im Auto geschlafen, wenn die Freunde dabei gewesen wären.

Ich kann die TE auch nicht verstehen!

Gruß nakiki

Beitrag von sunflower2008 15.03.10 - 13:03 Uhr

dann sei doch froh, dass du so ein unkompliziertes Kind hast...
es gibt halt Kinder, die sind neugierig, und schlafen eben dann nicht, wenn andere dabei sind.
und dann ist es absolut nachvollziehbar, dass sie alleine fahren will, damit ihr Kind Nachmittags Spass haben kann!

Beitrag von silsil 15.03.10 - 07:59 Uhr

Hallo,

ich wäre von Haus aus mit 2 Autos gefahren, egal ob meine Tochter im Auto noch schlafen soll oder nicht.

Wie oft kommt es vor, daß die Zwerge schnell gelangweilt sind und sowas von anstrengend und unausstehlich werden, daß man als Eltern freiwillig die Sachen packt und heimfährt.

Was wäre dann wohl los, wenn das Päarchen deswegen auch abbrechen und heimfahren hätte müssen.

Ich finde nicht, daß du eine Glucke bist, sondern eine verantwortungsbewußte Mutter die ihr Kind kennt. ;-)

lg
Silvia

Beitrag von lucy83 15.03.10 - 08:04 Uhr

..ja und wenn sie dann bockig und unausstehlich sind weil sie nicht geschlafen haben,fällt es wieder auf mich zurück,denn laut meiner Bekannten ist ALLES erziehungssache#klatsch
Wünsch ihr ja nix schlechtes,aber so ne richtig kleine fiese Zicke mit eigenem Dickkopf wäre nicht shclecht:-p

Beitrag von sunflower2008 15.03.10 - 08:17 Uhr

hi,

ich finde, du hast es richtig gemacht.
schon blöd, dass eure Freunde es nicht verstanden haben.
aber es war besser so, sonst hättet ihr nicht so einen schönen Nachmittag gehabt.

lg
Sunny

Beitrag von rmwib 15.03.10 - 08:28 Uhr

Ich hätts auch so gemacht. Unser Keks ist zwar erst 18 Monate aber ohne Mittagsschlaf geht hier auch nix #schwitz und es ist wenn wir unterwegs sind dann auch nicht so, dass er irgendwann einschlafen würde... schon gar nicht wenn es was zu erleben gibt, da wird dann nur todmüde rumgemault aber geschlafen nicht...

Wir haben kaum noch kinderlose Freunde übrig, von vielen kommt einfach nicht genug Rücksichtnahme... sicher nicht in böser Absicht, sie wissen ja nicht, wie es mit so einem Kind ist. Und ich hab auch keine Lust, mich ständig zu erklären und zu rechtfertigen ;-) mit einer anderen Familie hätt gar keiner diskutiert ob man mit 2 Autos fährt weil die ihr Kind auch hätten im Auto schlafen lassen wollen #schein

Ärger Dich nicht.

Beitrag von lucy83 15.03.10 - 09:30 Uhr

Schon komisch,dass ich von hier soviel zustimmung bekomme und gestern das ganze als ,,schwachsinn''(war echt gekränkt) bezeichnet wurde.Hab richtig an mir selber gezweifelt..#schmoll
Und das alles wegen so einer blöden Fahrt.
Irgendwie bekommt man hier bei uns erst mitte 30 Kinder,somit sind wir mit damals 24Jahren(heute 27) die Jüngsten gewesen und haben nicht viele Freunde mit kindern.Ich erlebe es sooft dass kein Verständnis für viele Dinge da ist...
Nein ich ärgere mich nicht mehr,die Bekannte hatte deswegen gestern die ganze Zeit schlecht Laune,aber vom Feinsten!Es tut gut zu hören dass viele viele andere es genauso gemacht hätten;-)

Beitrag von pechawa 15.03.10 - 12:42 Uhr

Du hast das richtig gemacht, denn du allein kennst dein Kind! Wäret ihr in 1 Auto gefahren und der Kleine hätte den ganzen Nachmittag gequengelt, dann wäre die Laune bei euren Bekannten auch schlecht gewesen!
Sind deine Bekannten sehr umweltbewusst, oder können sie sich den Sprit nicht leisten? Das sind doch keine Gründe, wegen solcher Peanuts sich einen schönen Sonntag zu verderben #augen

LG

Beitrag von lucy83 15.03.10 - 13:40 Uhr

Hm..darüber hab ich noch gar nicht nachgedacht..
..vielleicht sind die davon ausgegangen,dass wir fahren,unser Auto verbraucht weniger Sprit#kratz
echt keine Ahnung,finds auch blöd sich deswegen aufzuregen..

Beitrag von sign 15.03.10 - 09:08 Uhr

Hallo,

ich kann dich da voll verstehen und hätte es auch so gemacht.

LG,
Sign

Beitrag von ich-so 15.03.10 - 09:22 Uhr

selbst wenn mein kind nicht hätte schlafen müssen, wären mir zwei stunden fahrt mit 4 erwachsenen und einem kind in einem auto zu viel gewesen.
leute ohne kinder (oder mit sehr kleinen kindern, die ja oft noch immer und überall schlafen können, egal was um sie rum passiert) verstehen es oft nicht, dass man im eigenen interesse lieber rücksicht auf die schlafbedürfnisse seines kleinkinds nimmt. ist bei uns genau so. ("kann er nicht mal einen tag ohne mittagsschlaf auskommen?" #rofl ) mein sohn ist wirklich ein zuckerkind aus dem bilderbuch - es sei denn, er darf nicht schlafen. und diese hölle auf erden hab ja dann nun mal leider ich als seine mutter und nicht die anderen.

Beitrag von lucy83 15.03.10 - 09:36 Uhr

Ich hab auch so ein Zuckenkind;-)
Wir haben zurück 3,5h gebraucht wegen Stau.
Er sagte nur alle halbe stunde ,,Mami,hause?,Mami nach hause...''' als ich dann immer wieder sagte ,,ja wir sind gleich zu hause'' war er ruhig und sooo lieb,hat nicht gequängelt nix.
Auch so ist er echt ein Sonnenschein,ich kann mich nciht beklagen.Klar gibts mal gequängel,aber dann immer wenn er etwas nicht versteht und wenn man es ihm dann erklärt ists gut..Aber ohne seinen Mittagsschlaf geht nichts;-)

Beitrag von nakiki 15.03.10 - 09:34 Uhr

Hallo!

Ich kann dich (und die übrigen) nicht verstehen! Autofahren ist so monoton, da schlafen eigentlich alle Kinder irgendwann ein, egal wieviele Leute im Auto sitzen.

Ich denke es ist eine Gewöhnungssache und wenn mein sein Kind wie ein rohes Ei behandelt, wird es natürlich schwierig, wenn es dann aufeinmal schlafen soll, wenn noch andere dabei sind.

Ich kann nachvollziehen, dass du kein quengliges Kind haben wolltest, das hätte ich auch nicht gewollt, aber ich kann nicht nachvollziehen, warum dein Kind nicht im Auto geschlafen hätte, wenn noch jemand dabei gewesen wäre.

Aber so langsam verstehe ich, warum unsere kinderlosen Freunde uns als so "schön unkompliziert" bezeichnen.

Gruß nakiki

Beitrag von lucy83 15.03.10 - 09:38 Uhr

Gut auch mal eine andere Meinung zu hören.
Deine Meinung,ich hab halt eine andere und rechtfertige mich jetzt mal nicht dazu.
Schönen Tag noch

Beitrag von silsil 15.03.10 - 14:27 Uhr

;-) Ich borg dir gern meine Tochter, dann revidierst du deine Meinung wieder.

Ich versteh allerdings auch nicht, was daran komplizert ist, wenn man mit 2 Autos fährt?

lg
Silvia

  • 1
  • 2