Was genau heißt: Chic - Leger ?

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von teddy3 15.03.10 - 07:59 Uhr

Hallo ihr Lieben...

Mein Mann und ich müssen Freitag zu ner großen standesamtlichen Trauung. Auf der Einladung stand als Dresscode: chic-leger

Was versteht ihr darunter?#kratz

Danke schonmal!

Ach ja, ich wünsche euch allen eine wunderschöne Hochzeit...

Beitrag von brummel-baer 15.03.10 - 08:06 Uhr

Hallo,

"Chic-leger" heißt soviel wie "Smart-casual": Sportliche Kleidung, die elegant wirkt. Also z.B. eine Chino zu einem Sakko und Hemd (Krawatte nach Wahl) und für die Dame ein normales Kleid (nicht das kleine Schwarze und auch nicht die Abendgarderobe).

Gruß
BB

Beitrag von magnoliagarden 15.03.10 - 12:02 Uhr

Hi,
elegant: aber keine Abendgarderobe. Für den Herren auf jeden Fall einen Anzug mit Krawatte, für die Dame ein schönes -KEIN langes- Kleid oder Kostüm.
Gegenfrage: was hast Du dir darunter vorgestellt?
Gruß, Magnolia

Beitrag von brummel-baer 15.03.10 - 12:28 Uhr

Ein Anzug mit Krawatte hat doch nichts mit leger zu tun!

Beitrag von magnoliagarden 15.03.10 - 13:18 Uhr

Ach Du, sehr wohl. Man braucht sich doch nur einen "durchschnittlichen" Italiener anzusehen:) Wenn der Anzug hell ist, ist er auch leger. Dein Vorschlag lautete Chino mit Sakko plus Krawatte- da ist der Anzug auch nicht weit, nur würde ich zu einer Hochzeit als Mann IMMER einen Anzug tragen. Und zwar um schon mal ja nicht ein legeres Jeans mit Jackett an den Tag zu legen.

Beitrag von brummel-baer 15.03.10 - 13:25 Uhr

Stimmt, der Anzug ist nicht weit, aber es ist noch kein Anzug. Ich wäre dann aber "falsch" angezogen zur Hochzeit erschienen, wobei wir ja alle nicht wissen, was sich die Einladenden darunter vorstellen.

Wobei ich jetzt auch nicht wüsste, was ich in die Einladung schreiben würde, wenn ich keinen Anzug wünsche, die Jeans und die Jogginghosen aber auch zuhause bleiben sollen.

Beitrag von magnoliagarden 15.03.10 - 13:29 Uhr

Hi, dann würde es heissen "come as you are".
Dresscodes die "chic" beinhalten sind wörtlich zu nehmen, leger kann ein gefährliches Wörtchen sein, so bedeutet es zBsp. in Casinos niemals Strassenkleidung.

Beitrag von teddy3 15.03.10 - 13:42 Uhr

Hey. Dankeschonmal für eure Antworten...

Was ich mir vorstelle? Keine Ahnung, deswegen frage ich ja#gruebel

Ich glaube den Anzug hätte ich weg gelassen. Hier in der Gegend werden normalerweise keine standesamtlichen Hochzeiten groß gefeiert... Eher die kirchlichen...
Außerdem feiern die beiden in ner umgebauten, aber schönen Scheune... also nicht in nem Saal oder so.

Chic - Leger... ?!
Ich glaube ich würde meinem Mann ne chice Hose (so ein Zwischending Jeans-Stoffhose) in Beige-Braun mit Hemd und passendem V-Pullover anziehen lassen.
Tja, und für mich... Ich habe mehrere chice Bermudas - die dann mit hochen Schuhen.
Und dann als Oberteil ein fliederfarbenes langes Top mit lilafarbenem Fein-Strick-Teil drüber. Oder ein schlichtes langärmeliges Teil mit modernem Schal.

Oder ein dünnes kurzes (aber dunkles lila-schwarzes) Kleid mit schickem passendem Bolero.


Was meint ihr?

Beitrag von hedda.gabler 15.03.10 - 21:24 Uhr

Guten Abend.

>>> Ich glaube ich würde meinem Mann ne chice Hose (so ein Zwischending Jeans-Stoffhose) <<<

No ... nichts, was auch nur annähernd nach Jeans aussieht ... bitte Stoffhose (da noch Winter, Wollstoffhose, Flanellhose oder ähnliches)

>>> in Beige-Braun <<<
Brauner Anzug: ja, braune Anzughose: ja ... braun-beige und dann noch Jeans ähnlich: No.

>> mit Hemd <<<
Ja, am Besten Button-Down, da Krawatte nicht sein muss.

>>> und passendem V-Pullover anziehen lassen <<<
No, bitte Sakko dazu ... es muss echt kein kompletter Anzug sein, aber zumindest eine Kombination


>>> Tja, und für mich... Ich habe mehrere chice Bermudas - die dann mit hochen Schuhen. <<<
Bermudas bitte nicht im Winter ... und zu solchen Anlässen eigentlich gar nicht, so schick können die gar nicht sein. Bermuda ist ein absolutes Freizeit-Kleidungsstück ... und die auf schick gemachten Bermudas mega-out.

>>> Oder ein dünnes kurzes (aber dunkles lila-schwarzes) Kleid mit schickem passendem Bolero. <<<

a. Nicht der Jahreszeit entsprechend.
b. Zu dunkel.

Am Besten ein nettes ganz normales Kleid (zum Beispiel Wickelkleid), so in der Art (nur als Anregung):
http://www.cunda.de/Shop/HtmlProduct/product.html?l1=%27Women%27&l3=%27Kollektion%27&l4=%27Kleider%27&pId=%2729673%27&pClr=%271%27
http://www.cunda.de/Shop/HtmlProduct/product.html?l1=%27Women%27&l3=%27Kollektion%27&l4=%27Kleider%27&pId=%2729672%27&pClr=%271%27
http://www.cunda.de/Shop/HtmlProduct/product.html?l1=%27Women%27&l3=%27Kollektion%27&l4=%27Kleider%27&pId=%2710528%27&pClr=%271%27
http://www.cunda.de/Shop/HtmlProduct/product.html?l1=%27Women%27&l3=%27Kollektion%27&l4=%27Kleider%27&pId=%2710527%27&pClr=%271%27
http://www.cunda.de/Shop/HtmlProduct/product.html?l1=%27Women%27&l3=%27Kollektion%27&l4=%27Kleider%27&pId=%2721164%27&pClr=%271%27&cP=%271%27

Möglich wäre auch Rock mit Bluse oder Top und einen Blazer dazu ... nicht im Sinne von Kostüm (Rock vielleicht weit und gemustert oder bestickt und der Blazer z.B. aus Babycord).

Gruß von der Hedda.

Beitrag von mira24 15.03.10 - 18:03 Uhr

Hey, muss mich den beiden oben anschließen. Wir haben in der Einladung festlich bequem geschrieben. Das bedeutet für uns zb, nen Hosenanzug bei der frau- aber kein Ballkleid und bei nem Mann zb, schicke Jeans mit nem Sakko- aber keine Krawatte
Es soll schon schick sein, aber nicht zu aufgedonnert
LG Nadine

Beitrag von teddy3 16.03.10 - 10:15 Uhr

Wenn ich mir das hier so durchlese..., dann kann ich ja nur FALSCH gekleidet kommen.#zitter
#schwitz

Ich sehe nämlich nicht nur den Dresscode, sondern alles drumzu...
Die STANDESAMTLICHE PARTY ist wie gesagt in ner umgebauten Scheune.
Wir sind als Arbeitskollegen von meinem Mann eingeladen... Die Männer arbeiten auf dem Bau. Als Zimmermänner... Die meisten machen sich mit Sicherheit nicht mal Gedanken darüber, dass überhaupt ein Dresscode angegeben ist.
Auch, dass wir hier auf dem "Land" wohnen! Hier laufen nicht alle mit Kostüm oder Anzug rum.
Z.B. zur Arbeit: Da kommt man ganz normal, und hier heißt normal mit sauberen Turnschuhen und Jeans (auch wohl ausgewaschen) und Pulli.
Ich glaube hier haben nicht mal 10 Prozent der Leute überhaupt ein Kostüm im Schrank.

Bin mal gespannt, wie die anderen so kommen. Ich hab nun was rausgesucht und hoffe, dass wir damit nicht auffallen... Weder nach oben, noch nach unten...

Ich schätze, dass der Dresscode eben angegeben wurde, damit die Leute nicht nur und nicht alle in Jeans und Pulli kommen.#kratz

Danke trotzdem für eure antworten. Ihr könnt ja nicht wissen, was "hier" so normal ist...

Wie gesagt, danke und euch eine schöne Hochzeit.