totale Erschöpfung ... woher kommt das?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von engel2405 15.03.10 - 08:00 Uhr

Guten Morgen,

ich fühle mich mal wieder (oder besser immernoch) wie ausgek****. Seit Anfang der SS bin ich nur noch müde und lustlos, ständig erkältet usw. Ich komme einfach nicht aus dem Quark, mir tut alles weh. Ich würde am liebsten schlafen, den ganzen Tag. Ich schlafe abends um 19Uhr auf dem Sofa ein, wache zwischendurch auf und bringe meine Kinder ins Bett und schlafe dann weiter bis morgens um 6. Aber selbst dann bin ich unausgeschlafen und komme nicht aus dem Bett. Morgen muß ich wieder arbeiten und um 7Uhr aus dem Haus. Wie soll ich das machen/schaffen????

Müde Grüße, Ina

Beitrag von nickel-79 15.03.10 - 08:01 Uhr

Irgendwie wirds gehen, mir ging es am Anfang auch so, mittlerweile ist es besser.
Man fühlt sich krank, das ist nicht schön, aber ich denke normal

Beitrag von chopsy 15.03.10 - 08:03 Uhr

mir gehts jetzt auch besser, ich bin nur Abends früh müde... sonst fühle ich mich prima!

Beitrag von sonnelieb08 15.03.10 - 08:07 Uhr

Ach mir gehts auch so, immer Schnupfen, Halsschmerzen, abends friere ich immer wenn ich im Bett liege, Übelkeit, Müdigkeit, und so weiter. Aber es wird besser irgendwann #huepf. Halte durch.

lg lilli