Feindiagnostik und OUTING

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von stefanie0410 15.03.10 - 09:27 Uhr

Schönen guten Morgen an alle :-D

wir hatten vorigen Donnerstag Feindiagnostik bei SSW 20+0.

Soweit alles in Ordnung und .... Geschlecht wohl eindeutig erkennbar #rofl Schaut mal in meine VK ;-)

Meine Süße(5) dann draußen: "Aber ich wollte doch eine Schwester..." Tja, nun sind die Würfel gefallen :-p

Da die Magenfüllung, die Nieren und die Wirbelsäule nicht 100% darstellbar / untersuchbar waren, DÜRFEN wir am Donnerstag nochmal zum US kommen #huepf Krümel versteckt sich demonstrativ in der rechten Ecke, eng eingekuschelt #schein

Ich habe grad nochmal auf den Bericht geschaut, aber da stehen alle möglichen Daten drauf - aber leider keine zu Gesamtgröße oder Gewicht ... #kratz Kann euch aber mitteilen, dass SEIN Nasenbein 5,1mm beträgt #verliebt

LG,
Stefanie

Beitrag von kc2009 15.03.10 - 09:30 Uhr

#rofl der Nasenbein-Wert ist doch schonmal wenigsten was... süss geschrieben Dein Posting :-)

Liebe Grüße und alles gute für den weiteren Verlauf Deiner Schwangerschaft ;-)

Beitrag von cathrin1979 15.03.10 - 09:39 Uhr

Huhu Stefanie,

blöd für Deine Kleine *grins* Da haben die Leute in der Bestellannahme wohl gepfuscht :-p Herzlichen Glückwunsch zum Prinzen #paket

Wir bekommen auch sicher noch einen Stammhalter, aber das wissen wir schon seit der 16. Woche. Unser Krümel ist auch ganz stolz auf seinen dritten Fuß und hält ihn bei jeder Gelegenheit in die Kamera #schein

Freut mich, dass alles OK ist, und das Nasenbein ist doch offenbar immer ein recht wichtiges Indiz, dass alles OK ist oder ?

Bin morgen dran zur FD und schon total hibbelig ... mal sehen was wird :-)


LG
Cathrin + Lukas *26.09.2006 + #babyboy 21+3

Beitrag von stefanie0410 15.03.10 - 09:50 Uhr

Tja, da scheint der Klapperstorch irgendwas falsch übermittelt zu haben, als er Leonie´s Zucker vom Fensterbrett mitgenommen hat #rofl

Der Witz ist ja, ich hatte von vornherein EINEN Jungsnamen und einen MÄDCHENkinderwagen ins Auge gefasst - von dem ich mich ja nun trennen müsste ... mmh. Will mit der Bestellung des Wagens aber noch definitiv bis nach dem US warten - vielleicht war nur was geschwollen #rofl#rofl#rofl Vielleicht kommen wir ja bei einem anderen Arzt am Donnerstag in der Uniklinik dran, dann stelle ich mich erstmal dumm und werde nochmal das Geschlecht hinterfragen ...

Unser Papa ist ganz stolz, er bekommt nun nach 2 Mädchen (die große aus erster Beziehung) ENDLICH einen Jungen #ole und kann es kaum erwarten, diesen in seine Leidenschaften wie Fußball, Motorrad und Autobasteln einzuführen #schein

LG,
Stefanie

Beitrag von cathrin1979 15.03.10 - 10:16 Uhr

Hihi,

ich war mir 10005ig sicher, dass es ein Mädchen wird und hatte schon Namen, KiWa und so ausgesucht. Hab mich aber schnell erholt, einen neuen KiWa hab ich trotzdem, der ist noch viel schöner.

Mit dem Namen hapert es noch gewaltig, aber das schaffen wir auch noch. Zur Not heisst er eben nur Baby oder Kind *grins*

Also ob das noch abschwillt ? Ich weiß ja nicht so recht gell ;-) Aber klar, frag doch doch den andren Arzt. Der hat sicher nichts dagegen !

LG und viel Spaß am Donnerstag !

Cathrin

Beitrag von bountimaus 15.03.10 - 09:40 Uhr

So ging es uns auch #rofl

Ich hatte meine Tochter 4 Jahre auch bei der Feindiagnostik dabei.

Die Ärztin hat sie gefragt," was wünscht Du Dir denn?" daraufhin gleich... "ein Mädchen"

Die Ärztin schaute mich an und ich nickte.. Hab mir auch eins gewünscht ;-)

Dann hat sie den Schallkopf auf den Bauch gelegt und meinte... Das erste was sie sah.. "oh da muss ich Euch leider enttäuschen" Ich nur.. " man sieht bestimmt noch nix." ;-)

Sie "doch doch schauen Sie mal... da ist mehr dran als bei einem Mädchen"

Ich "ach Du Scheisse und nun ? "#schwitz Damit habe ich überhaupt nicht gerechnet...



Meine Tochter...#schock "Aber ich habe mir doch ein Mädchen gewünscht.." :-(

Da musste ersteinmal überzeugungsarbeit geleistet werden..;-)

Am Abend telefonierte sie mit ihrem Papa...

" Du Papa ??!!?? Das Baby im Bauch ist gar kein Mädchen das wird jetzt doch ein Junge " "und Mama hat gesagt,das ich mit ihm ganz viel Scheisse bauen kann "" #rofl

Tja irgendwie musste ich ihr den Jungen ja Schmackhaft machen #schwitz Nach dieser Enttäuschung für uns beide #schein

Naja dann nehmen wir halt einen Sandkastenräuber :-p Hauptsache gesund und munter :-)

Alles gute Dir #klee
Sabrina

Beitrag von stefanie0410 15.03.10 - 10:23 Uhr

Ach ja ... #rofl

Leonie haben wir erzählt, dann müsste sie wenigstens ihr Mädchenspielzeug nicht teilen #rofl

Zum Glück sind bei uns hier zur Zeit soooo viele, wo die "große Schwester" einen "kleinen Bruder" bekommen hat, dass sie sich mit dem Gedanken schnell anfreunden konnte ;-)

Kenne das von uns aber auch, wir sind alles Schwestern und bei uns liegt das halt irgendwie in der Familie, dass wir MÄDCHEN-fixiert sind ;-)

Nun brechen wir halt die Tradition und ein erster Junge wird geboren :-p

LG,
Stefanie

Beitrag von bountimaus 15.03.10 - 10:43 Uhr

ja diese Tradition brechen wir nun auch... Daher war ich sowas von Überzeugt das wir ein Mädchen bekommen.

Aber ich muss sagen,alle Mütter die im Kindergarten gerade Schwanger sind bzw gerade Entbunden haben,haben einen Jungen bekommen..

Die Erzieherinnen meinten schon, was nur los sei.. Bekommen dieses Jahr alle nur jung´s #kratz
Ist schon komisch ;-)

Naja wir freuen uns und sich dennoch überrascht das es nun doch das es ein Junge wird..

Unserer Tochter haben wir auch gesagt,das sie ja nun nicht ihr Spielzeug teilen muss ;-) Das sie mit einem Jungen viel mehr scheisse bauen kann .. #schein

Naja ich muss auch dazu sagen,das an ihr sowieso ein Junge verloren gegangen ist ;-) Spiel nicht mit Pupen sondern hat ne Hot-weels-Bahn in ihrem Zimmer mit ganz vielen Auto´s ;-) Vielleicht spielt der Junge ja dann mit der Baby Born ;-)

Beitrag von tulpe-282 15.03.10 - 09:43 Uhr

Hallo auch.

Das Bild vom Outing ist ja fast genauso wie meins. :-)
Wir wussten bis zur Feindiagnostik nicht was es wird, da es sich immer nicht zeigen wollte. Und dann beim US setzt der Arzt den Ultraschallknopf auf den Bauch an und was sieht man??
Den Arsch, links und rechts ein Bein und in der Mitte hat was "gebaumelt".
Der Arzt nur so "oh, ich hoffe sie wollten auch wissen was es wird...". :-D

Dafür haben wir kein Bild vom Gesicht bekommen. Hat sich nicht einmal gezeigt bisher. Schade. :-(

Ich muss erst in 4 Wochen wieder zum FA. Menno. Das ist immer soooo lange bis es die nächste Folge vom Krümelchen-TV gibt.

Wünsche dir noch eine tolle Schwangerschaft.

Alles Gute #klee

LG#blume

Beitrag von mariejolie 15.03.10 - 10:08 Uhr

Hallo Stefanie,
wir bekommen jetzt auch nach unseren zwei Mädels einen Jungen und irgendwie hat damit auch keiner mehr gerechnet. Meine Große sagt auch, " ich wollt aber ne Schwester!" Hm, da müssen wir sie auch noch irgendwie überzeugen das auch Brüder toll sind, dass wird gar nich so einfach, ich hatte auch einen Bruder;-):-p....

LG Kathrin mit Marie, Anna und Babyboy 17SSW