Umfrage: Wie lange dürfen Eure Zwerge TV m. fast 3?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von maikiki31 15.03.10 - 09:36 Uhr

HUHU,

würd mich einfach mal interessieren. Will keine Diskussion bitte!

Bei uns ist es sehr unterschiedlich. Meist schaut er abends auf KIKA 30 min oder auch mal 45 min. Ich weiss ist schon sehr lange...

Da liegt es eher an unserer Disziplin#schein

Und wie ist das bei Euch?


Lg Maike

Beitrag von blackcat9 15.03.10 - 09:41 Uhr

Hallo Maike,

mein Kleiner ist fast 21 Monate alt und schaut gar kein TV. Er hat gar kein Interesse daran. Mein Stiefsohn (5 Jahre) schaut eigentlich nur abends mal eine Folge Spongebob während dem Abendessen. Am Wochenende darf er die Sendung mit der Maus schauen und ab und an auch das Sonntagsmärchen. Mehr mag er eigentlich nicht schauen. Seine Mama erlaubt ihm ab und an noch "Dora" zu schauen. Ist aber alles im Rahmen. Er will sonst einfach nicht TV schauen, sondern lieber raus an die frische Luft oder mit seinen beiden Brüdern rumsausen.

Ich denke, dass 45 Minuten pro Tag noch in Ordnung sind, auch, wenn das andere Mamas hier sicher nicht so sehen.

LG
Franzi mit Colin und den Stiefkids Niklas und Justin

Beitrag von maikiki31 15.03.10 - 09:49 Uhr

Ich glaub oft liegt es auch eher an uns. Sein Liebling ist eine Folge Biene Maja zu begeistern oder halt COCO auf Kika und verliert dann ( ausser er ist krank ) schnell die Lust. Ein Glück!

Ich finde es toll wenn man mit TV spät anfängt....tja...

Wir versuchen allerdings auch immer auszugleichen wenn WIR wieder mit ihm Toben, Lesen, Spielen oder Rausgehen.

LG Maike

Beitrag von claus 15.03.10 - 09:46 Uhr

Hallo Maike,

Luca ist zwar erst 2 1/2 JAhre, aber ich gebe trotzdem mal meine Antwort.
Bei uns ist das ganz unterschiedlich. Luca guckt jeden Abend vorm Schlafen gehen seine Winnie Pooh DVD.
Es kann aber auch mal sein, daß er tagsüber ein bißchen KIKA guckt, wenn ich z. Bsp. viel putzen muß oder draußen schlechtes Wetter oder Luca krank ist.
Wir gucken auch mal als Familie Sonntag morgens eine Zeichentrick DVD und kuscheln noch ein bißchen :-).
Es gibt aber auch Tage, wo Luca keine Lust auf Fernseher und wir spielen den ganzen Tag mit irgendwas.
Ich achte schon darauf, daß es nicht zuviel wird und bei uns läuft auch kein "Erwachsenen Programm" am Tag. Ich gucke erst fern, wenn Luca im Bett ist.


LG

Claudia

Beitrag von maikiki31 15.03.10 - 09:51 Uhr

Hey,

stimmt so ist das bei uns auch. FALLS wir mal am Wochenende nachmittags TV anhaben laufen da Reisesendungen und er bastelt dabei. Aber ist soooo selten.

Wir sitzen auch immer zusammen abends da und schauen KIKA. Er ist fast nie alleine.

Nur wenn ich, so wie Du sagst, viel zu tun habe und er mal Maja schaut.

Ich bin froh wenn es wieder wärmer ist und er alleine im SAnd spielen kann während ich sauber machen oder so...

LG Maike

Beitrag von virginiapool 15.03.10 - 09:56 Uhr

Dieser Beitrag wurde von den urbia-Mitgliedern als nicht angemessen bewertet und wird daher ausgeblendet.

Beitrag von maikiki31 15.03.10 - 09:59 Uhr

ja stimmt.

bei uns ist wohl eher auch weil ich sandmann oder Maja selber sooooo schön finde;-)

und deswegen darf er seid er....mh....2 ist immer mal wieder was schauen...

Beitrag von marathoni 15.03.10 - 10:20 Uhr

Meiner ist 25 Monate alt und schaut gar kein TV.

Beitrag von fotomillenia 15.03.10 - 10:24 Uhr

Mein Sohn ist etwas über 3 Jahre jung und darf Sandmann schauen, welchen wir aber auch nicht täglich schaffen zu gucken. Ansonsten ist bei uns der Fernseher eher aus.

Es gibt aber auch mal Ausnahmen wie total schlechtes Wetter oder Krankheit.

Beitrag von helga-1980 15.03.10 - 10:57 Uhr

Hallo!!!

Meine Maus ist zwar erst 16 Monate aber ich gebe mal trotzdem meinen Senf dazu ;-).
Ich mag diese Stille nicht und kann mir nicht den ganzen Tag die Kinderlieder anhören und habe deshalb eigendlich fast immer den Fernseher an. Da läuft dann aber auch nur Viva oder MTV, damit wirklich nur im Hintergrund etwas zu hören ist. Gucken tuen wir aber nicht.
Zwischendurch läuft zwar ein Lied, was uns super gefällt und dann wird gezanzt aber sonst nichts.

Bekomme deshalb auch nichts mehr von der
Außenwelt mit. Summer geht um 20:00h im Bett und da schaffe ich es manchmal noch die Nachrichten zu sehen und für Zeitung habe ich keine Zeit bzw. dann Abends auch keine Lust mehr.

Gruss
Nicole mit Summer

Beitrag von ne1985 15.03.10 - 11:46 Uhr

etwas eine Stunde (über die Woche verteilt)

Beitrag von punkt3 15.03.10 - 12:01 Uhr

Sie guckt gar kein Fernsehen (32 Monate). Nicht, weil ich es „verbiete“, sondern weil ich irgendwie nie auf die Idee komme, für sie den Fernseher anzumachen… Wir gucken auch nicht viel und wenn dann nur abends. Tagsüber nie und am Wochenende auch nie tagsüber (Weil oft gefragt wird: Auch nicht am Wochenende???) Fernsehen ist was gegen Langeweile und die habe ich irgendwie nie ;-)

Ich habe es einmal mit dem Sandmann versucht, aber der kam mehr als fünf Minuten später als im Programm angekündigt, bis dahin kam nur Schrott, vor dem sie Angst hatte, der Sandmann selbst war ok, der Abendgruß selbst gruselig… Außerdem passen die Zeiten vom Sandmann nicht in unseren Tagesablauf.

Also, ich werde es bestimmt so weitermachen, bis sie es selbst verlangt und hoffe, dass es noch lange nicht passiert….

Beitrag von lana77 15.03.10 - 12:06 Uhr

ich bin ehrlich, meiner (fast 4) schaut täglich seine 4-5 Sendungen. Abends jedoch höchstens nach dem Baden eine Folge Bob der Baumeister, Yakari oder so... Während dem Essen herrscht bei uns striktes Fernsehverbot.
Trotzdem ist er viel draussen oder sonst am Spielen (keine Playstation oder ähnliches), malen oder basteln. So gesehen habe ich auch kein Problem damit, wenn er Fern guckt, wenn ich etwas am machen bin... Und - wenn er nicht mer schauen mag oder ihn die Sendung nicht interessiert - stellt er selber ab.

liebe grüsse
lana77

Beitrag von maryalex 15.03.10 - 20:35 Uhr

Hallo!
Mein Sohn wird im April 3 und sieht überhaupt nicht fern normalerweise, außer Papa is mal nachmittags zu Hause, wenn er Urlaub hat, da setzt er sich mal 10 Minuten mit hin und guckt Simpsons. Ansonsten finde ich, dass der Fernseher für ein Kleinkind generell nichts Sinnvolles zu bieten hat. Der Sandmann bin ich selber:P Hier gibts abends ne Geschichte und 2-3 Gute-Nacht-Lieder. Wenn mal sowas kommen würde wie die alten Folgen von Pippi Langstrumpf, Michel aus Lönneberga etc. dann würde ich ihn gucken lassen.
LG Mary