18 Monate und schäft mit uns im Bett

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von angels78 15.03.10 - 09:41 Uhr

Hallo,

hoffe dass mir jemand ein guter Tipp geben kann. Mein Sohn ist 18 Monate alt und kann am Abend nicht alleine einschlafe. Er sucht die Nähe von mir oder meinem Mann. Danach schläft er ein, und wenn wir in später in seinem Bett bringen möchte, wacht er auf und fänt an zu schreien. Was können wir machen, dass er in seinem Bett einschläft/schläft?

Danke viel Mal

LG
Angels78

Beitrag von tragemama 15.03.10 - 11:41 Uhr

Wo ist genau das Problem?

Beitrag von tantom 15.03.10 - 11:55 Uhr

Hallo!

"Er sucht die Nähe von mir oder meinem Mann."

Damit hast du dir die Antwort ja schon selber gegeben #herzlich

LG Tanja

Beitrag von qrupa 15.03.10 - 14:20 Uhr

Hallo

wenn es dich/euch so sehr stört, dann wird dir nichts anderes übrig bleiben als ihn jedes mal liebevoll wieder in den Schlaf zu begleiten und zu hoffen dass er sein eigenes Bett bald akzeptiert.
Oder ihr laßt ihn einfach bei euch schlafen. Familienbett kann eine sehr schöne Sache sein, wenn sich alle damit wohl fühlen.

LG
qrupa

Beitrag von 3aika 15.03.10 - 16:12 Uhr

Hallo,

unser sohn wollte auch nie alleine einschlafen, und wenn er im Bettchen lag hat er nachts geweint und wollte zu uns ins bett kommen.
Da dachten wir uns, das wir ihm einfach ein größeres bett kaufen sollten, wo wir uns auch mit hinlegen konnten.

Als wir ihm dann das große bett gekauft hatten, hatte er sofort interesse an dem bett und wo er dann schlafen gehen sollte, habe ich mich zu ihm hingelegt und gewartet bis er einschläft, dann bin ich weg gegangen und habe ihm an der seite wo ich lag kissen hingelegt, weil er immer mit seiner hand nachts nach mir gesucht hat.

jetzt ist er schon 4,5 Jahre alt und schläft natürlich alleine, wir denken einfach das unser sohn viel mehr platz gebraucht hat und paar kissen und paar kuscheltiere im bett haben wollte, weil seit dem hatte er fast jede nacht durchgeschlafen.

vielleicht ist das nicht die beste lösung, aber da er fast 2 jahre nicht geschlafen hat und immer nachts geweint, war uns schon alles egal hauptsache er hat geschlafen und ich konnte dann auch endlich schlafen, weil wir echt fertig mit den nerven waren.