Krampfartige Schmerzen..immer öfter

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von heike011279 15.03.10 - 10:10 Uhr

Hallo zusammen,
es ist zwar schon meine dritte Schwangerschaft, aber so wirklich habe ich dieses Phänomen noch nicht gehabt. Seit ca. 4 Wochen habe ich mehrmals am Tag starke Unterleibsschmerzen, krampfartig, ähnlich wie Wehen.
Mal sind sie einseitig, abwechselnd links und rechts, mal sind sie beidseitig.
Anfangs dachte ich, dass ich mich überanstrengt hätte, dann kommt es ja mal vor, dass man kurzzeitig Krämpfe hat.
Aber die Schmerzen habe ich in jeder Situation schon gehabt: Beim normalen, nicht schnellen, Gehen, beim Liegen (so dass ich nachts davon aufgewacht bin), beim Sitzen und auch schon beim ganz normalen, kurzzeitigen Stehen.
Was könnte das sein?
Die Mutterbänder? Aber das hatte ich in den vorigen Schwangerschaften auch und das tat nie so weh und kam nie so plötzlich. Ich kann mich dann gar nicht mehr bewegen und muss manchmal sogar richtig stöhnen vor Schmerz.
Aber wenn es Wehen wären (bin erst in der 23. Woche), dann würden die doch nicht wieder verschwinden.
Hatte das von Euch schon mal jemand und kann mir helfen, was das sein könnte?
Ich habe heute Abend mal wieder einen FA-Termin. Meint Ihr, ich sollte ihn mal darauf ansprechen?
Hab nur Angst, dass er das abbügelt als Beschwerden durch die Mutterbänder und mir wieder Magnesium empfiehlt (das nehm ich aber schon).

Mhhh, hoffe, hier kann mir jemand ein wenig weiterhelfen.

Danke und Gruß
Heike