Frage wegen Tapetenlöser in der SS

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von steffi-1985 15.03.10 - 10:34 Uhr

Hi Mädels.

Wir sind im Moment zuhause dabei eine Wohnung komplett umzubauen und zu renovieren. Ich bin grad dabei die Tapeten überall zu lösen und da es so schwer geht verwende ich dafür auch Tapetenlöser (allerdings stark verdünnt). Jetzt hat eine bekannte gemeint das ich das in der SS nicht machen sollte wegen den "dämpfen" vom Tapetenlöser. Wisst ihr ob das wirklich schlecht sein könnte in der SS auch wenn man es extrem verdünnt?

Lg Steffi

Beitrag von leboat 15.03.10 - 10:56 Uhr

das weiss ich nicht, aber ich hab alle tapeten immer einfach mit wasser abgelöst...

Beitrag von pinkwusel 15.03.10 - 11:00 Uhr

Lass einfach den Tapetenlöser weg und benutze reines Wasser. Rauhe einfach die Wände vorher mit einem Tapeten Igel auf. Das funktioniert genauso gut und ist auf jeden Fall nicht schädlich.
Und mal unter uns: Tapetenlöser ist Geldschneiderei, denn was Du mit dem runter bekommst, schafft Wasser genauso gut. Ich Bin aus der Branche, kannst mir vertrauen;-)
LG und frohes Schaffen

Beitrag von steffi-1985 15.03.10 - 11:11 Uhr

Hi.

So nen Tapetenigel hab ich schon, aber trotzdem geht es nur mit wasser fast gar net ab. Naja dann versuch ichs halt weiterhin nur mit wasser und milimeterarbeit.

Lg