Doofe Frage-Durch Wehen mehr Stuhlgang?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von katrin.-s 15.03.10 - 10:43 Uhr

Hi, Ihr. Bilde ich mir das ein? Hab das Gefühl, dass ich seit ein paar Tagen Vorwehen oder Senkwehen habe. So richig gesenkt hat sich der Bauch aber noch nicht.#kratz Aber wenn ich diesen Druck nach unten im Rücken hatte, muss ich dann immer aufs Klo.#hicks Sind das Wehen? So einen Druck nach unten ist das eben, aber im Rücken. Kennt Ihr das? Wie lange kann man das haben, bevor es dann wirklich losgeht? Danke für Alle Antworten.
LG Katrin 36+1 (Die schon ganz hibbelig ist);-)

Beitrag von kc2009 15.03.10 - 10:47 Uhr

Ich bin mir ziemlich sicher dass man durch die Wehen auch mehr Stuhlgang - manche ja auch kurz vor der Entbindung Durchfall - bekommen kann.

Ich hatte immer sehr starke Krämpfe kurz vor Einsetzen der Mens, da bekam ich auch immer Probleme.

Ich denke es kommt daher dass ja während einer Wehe die Muskeln so in Bewegung sind und sich zusammenziehen und wieder locker lassen.

Das regt sicher auch die Verdauungsprgane an :-p

Beitrag von vitruvia 15.03.10 - 10:54 Uhr

Wenn man bedenkt, in welchem Bereich die Wehen wirken und in welche Richtung das Baby drückt, dann wundert es doch auch nicht, dass der zunehmend eingeengte Darm häufiger das Bedürfnis bekommt, entleert zu werden...

Vit