Pille-wann gehen Nebenwirkungen zurück?

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von durcheinander80 15.03.10 - 10:46 Uhr

hallo,

nachdem ich eine Zeitlang mit dem Nuva Ring verhütet habe, nehme ich nun auf Empfehlung meiner Frauenärztin die Qlaira als letzter Versuch der hormonellen Verhütung.

Und schon kommen einige Nebenwirkungen:
...Gewichtszunahme: find ich voll blöd, geht das auch wieder zurück???
....Schlafstörungen, könnte aber auch am Vollmond liegen?
...Jucken in der Scheide, hatte ich beim Nuva Ring, fühlt sich an wie ein Pilz, war dann aber immer keiner...

Meine FA hat mir die Deumavan Salbe empfohlen, trotzdem, nach dem Sex brennt es dann immer leicht, da hilft auch die Creme nicht...

Muss aber dazu sagen, dass ich auch Mittel gegen Heuschnupfen nehme, aber das lässt doch eigentlich die Schleimhäute eher abschwellen...

Naja, wie gings bei euch mit der Pille, haben sich die Nebenwirkungen wieder eingestellt oder habt ihr ganz aufhören müssen?

Beitrag von sonne.hannover 15.03.10 - 10:50 Uhr

bei mir gingen seinerzeit die Nebenwirkungen gar nicht mehr zurück, musste endgültig damit aufhören.