Hartz 4 und größerer Geldgewinn

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von ratzemann 15.03.10 - 10:55 Uhr

hallo!

vorab, ich beziehe kein hartz 4 aber mich beschäftigt folgende frage:

wenn ein hartz 4 empfänger einen größeren geldbetrag gewinnt, sei es durch lotto spielen, gewinn bei einer quizshow, oma hat geld über etc., was passiert dann?

ich meine, er muß das ja bei der arge angeben. und dann? bekommt er dann kein geld mehr und muß von dem gewinn erstmal leben bis das geld zu ende/aufgebraucht ist? kann er davon etwas sparen, für die kinder weglegen? sich etwas großes (neues auto oder so) kaufen?

ich meine einen großen gewinn, so ab 10.000 € aufwärts

lieben dank!

Beitrag von goldtaube 15.03.10 - 11:14 Uhr

Er muss es angeben und es zählt dann als einmalige Einnahme. Er bekommt dann je nach Höhe des Gewinnes nur noch anteilig oder gar kein ALG II mehr. Es wird ausgerechnet wie lange er davon leben muss und so lange bekommt er kein ALG II mehr.

Den Vermögensfreibetrag gibt es nur auf Vermögen was vor dem ALG II Bezug vorhanden war.

Und den anderen Freibetrag gibt es nur auf Erwerbseinkommen.

Beitrag von ratzemann 15.03.10 - 11:21 Uhr

hallo!

ok, danke!

kann er denn davon was größeres kaufen? oder schulden bezahlen?
oder darf er gar nichts ausgeben und nur davon leben?

lg

Beitrag von goldtaube 15.03.10 - 11:26 Uhr

Er darf davon nur leben. Wie gesagt es wird ausgerechnet wie lange er kein ALG II mehr bekommt. Bekommt man länger als 2 Monate kein ALG II muss er danach ALG II neu beantragen.
Krankenversicherung etc. muss er selber zahlen in dem Zeitraum.

Beitrag von zwiebelchen1977 15.03.10 - 13:12 Uhr

Hallo

Das wäre ja noch schöner.

Bianca

Beitrag von sandra7.12.75 15.03.10 - 11:22 Uhr

Hallo

Wenn man den Jackpott gewinnt bräuchte man kein ALG 2 mehr.Wenn man es richtig macht.

lg Sandra ohne ALG die trotzdem mal im Lotto gewinnen würde

Beitrag von rennmaus09 15.03.10 - 13:31 Uhr

Hi,
ich hab vor einem Jahr mal eine größere Summe gewonnen,
habe alles angegeben.

Durfte auch alles behalten, habe weiterhin Geld vom Amt erhalten.
Ich denke, die haben sich vertan...

Mein Glück #rofl

Beitrag von zwiebelchen1977 15.03.10 - 13:44 Uhr

Hallo

Nun es kann dir auch passieren, das du es zurückzahlen musst.

Bianca

Beitrag von rennmaus09 15.03.10 - 13:47 Uhr

yoa, kann sein.
Das macht nichts.

wenn dann sind nur 5 Monate.


Die hab ich auch noch übrig ;-)