Wir wollen gern heiraten, aber.....

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von sophie112 15.03.10 - 10:55 Uhr

leider haben wir nicht soviel Geld.

Hallo Mädels...

Wir wollten gern am 17.7.2010 heiraten. Da liegt schon das 1. Problem...es ist nicht mehr soviel Zeit. Wir wollen am 15.7. im ganz kleinen Kreis standesamtlich heiraten und am Abend einen Polterabend machen. Da wir auf einem Dorf wohnen, werden es geschätz 500 Leute werden. Am 17.7. wollen wir mit ca 60 Leuten kirchlich heiraten. Habt ihr ein paar Tipps für eine Traumhochzeit, die uns nicht arm macht?

LG Sophie

Beitrag von chaotenwusel 15.03.10 - 12:00 Uhr

Hallo, wir wohnen auch in einem Minidorf und haben den Polterabend komplett wegfallen lassen. Wie auch du schreibst hätten ca. 400 Leute daran teilnehmen wollen und das konnten wir nicht finanzieren.

Eines musst du noch bedenken- die poltern alle - d.h. du brauchst ein bis zwei container um den ganzen Krams wieder weg zu bekommen. (bei unseren nachbarn waren das nochmal 200 Euro)

entweder jeder bringt etwas mit (find ich persönlich aber doof) oder allein der polterabend wird teuer.

die 60 Leute zur Hochzeit werden nicht teuer - du kannst viel selber machen - tischdeko, blumen, give aways, etc. und eine guter caterer wird sich doch finden lassen - alternative: bbq - 3 leute an einen grill stellen, salate, brot dazu - auf solch einer hochzeit waren wir auch und es war eine klasse party. aber eben unklassisch.

Beitrag von sophie112 15.03.10 - 12:42 Uhr

#danke

Also den Polterabend wünscht sich mein Mann eher. Ich bräuchte den nicht. Ich habe jetzt nochmal aufgeschrieben. Also wenn wir die wichtigsten Freunde und Verwandtschaft einladen, kommen wir auf 70 Leute. Das würde mir auch reichen. Ich würde dann Vormittags standesamtlich heiraten und am Nachmittag kirchlich mit allen zusammen.

Hmm. Die Frage ist nur, ob man eine günstige Lokation bekommt. Wir sind ja wirklich eher spät dran. Aber ich bin ja schon sehr kreativ. Ich würde Blumen und so auch selber machen. Außer den Brautstrauß.

LG Sophie

Beitrag von mira24 15.03.10 - 17:57 Uhr

Hallo.
Wir müssen für unsere Hochzeit auch ordentlich rechnen und das Geld zusammen halten.
Wir feiern eine Art Polterhochzeit, bei der das Fleich vom Partyservice ist und die Salate und das Kuchenbuffet machen wir selber. Auch die deko- kommt zwar auch einiges zusammen, aber es lebe E***- mache ich selber. Wir feiern im Schützenhaus und die nehmen nicht so viel Miete- und es haben ganz viele bei der Einladung gesagt, die sie dort schon einmal gefeiert haben und es gut dort ist.
Man kann auch mit weniger Geld ne schöne Hochzeit feiern
LG Nadine

Beitrag von italyelfchen 15.03.10 - 12:00 Uhr

Huhu,

also Polterabend für 500 wird sicher nicht billig! Weiß nicht, ob ich das durchziehen würde! Dann lieber eine Grillparty mit Einladungen, da habt ihr mehr Kontrolle über die Kosten!

Ansonsten kann man unglaublich viel sparen, wenn man viel selbst macht! Freund und Familie einspannen, Buffet und Kuchen selbst machen, wenn jeder etwas macht, ist das absolut machbar und nicht weniger schön! Vielleicht gibt es irgendwo ein schönes Vereinsheim, in dem ihr feiern könnt.

Einladungen, Dankeskarten, Musik, Tischdeko, Kirchendeko... Das kann man alles selbst machen! Fotographen finde ich sehr wichtig, das sind die wichtigsten Erinnerungen, aber auch da kann man sparen! Beauftragt 1-2 Freunde mit ein wenig Hintergrundwissen und guter Ausrüstung und dann kann man Fotos auch gut Nachbearbeiten, Ausschnitte nehmen, Collagen machen usw. Das sieht dann auch professionell aus!
Beim Kleid kann man unglaublich sparen, wenn man es gebraucht kauft und anpassen läßt! Ein Hochzeitsanzug muss auch nicht neu sein!

Wir haben beides gemacht, eine sehr günstige standesamtliche Hochzeit mit Gartenparty und alles selbst gemacht und eine große kirchliche, wo wir halt doch drei große Posten hatten: Fotograph, Band und Essen/Trinken. Der Rest war auch wieder selbst gemacht und günstig!

Falls Du Fragen hast, meld Dich per VK!

Liebe Grüße
Elfchen

Beitrag von sophie112 15.03.10 - 12:43 Uhr

#danke

Meld mich gleich per VK.

LG

Beitrag von joy112 15.03.10 - 12:04 Uhr

Hallo

Also...500 Leute machen dich arm...#schein#zitter
Wie magst du denn die alle unterbringen?

Die müssen auch irgendwo sitzen oder stehen...hast du da Möglichkeiten?
Vielleicht auf einem Sportplatz...oder so?

Was willst du denn anbieten? Zum Essen#schwitzDu kannst ja schlecht sagen...jeder soll nen Salat mitbringen#schmoll

Ich denke der Polterabend ist das Problem...nicht das kirchliche...;-)
Kannst du die Gästezahl denn nicht verkleinern...?

Grüße

Beitrag von sophie112 15.03.10 - 12:46 Uhr

#danke

Hier machen alle im örtlichen Jugendclub den Polterabend. Aber man muss dennoch ein Partyzelt ausleihen und den ganzen Mist auch wieder aufräumen. Es ist auch eher so, dass mein freund so einen Polterabend will. Ich bräuchte nur eine Hochzeit mit allen wichtigen Freunden und Verwandtschaft. Das wären dann ca 70 Leute. Aber dennoch brauchen wir dafür eine (bezahlbare) Lokation. #schmoll

LG Sophie

Beitrag von joy112 15.03.10 - 13:10 Uhr

Könnt ihr nicht nen Kompromiss finden?

500 Leute...das wird doch einfach zu teuer...#zitter

Beitrag von teufelchendani 15.03.10 - 14:05 Uhr

Hi!

Ich weiß ja nicht was bei euch wenig Geld ist, aber mit 60 Personen kirchlich stelle ich mir sehr teuer vor.

Kommen die dann alle zum essen?

Polterabend für 500 Leute #zitter das ist sicher nicht billig.

Unsere Hochzeit ist am 30.4. nur standesamt und wir haben fast alles zusammen.
Essen für 31 ewachsene u 8 kinder 29€/Person dazu kommen geschätzt 1000€ für Getränke den ganzen Abend.
Torte 100€, Blumen und deko 300€
mein kleid mit allem 500€
Anzug für meinen schatz 400€
Unsere kinder 200€
Hotel für uns und meine Eltern 130€
hotel für ausländische Gäste 250€
Ferienwohnung 200€
musik haben wir noch keine.

Alles in allem haben wir ca. 5000€ geplant und kommen wohl bissle günstiger weg. und wir haben nirgends gespart. Schon gar nicht am essen. Aber wir sind ja nur ca. 40 Personen.

die frage ist eben, was macht euch arm? 3000€ oder 8000€?

LG dani

Beitrag von sunny-1984 15.03.10 - 16:44 Uhr

Hallo,

wir wohnen auch in einem etwas größeren Dorf und haben den Polterabend weggelassen. Das Geld konnten wir sinnvoller investieren. Die wichtigsten Personen waren auf der Hochzeit und der Rest würde eh nur kommen weil es was umsonst gibt.

Unsere Hochzeit hat ohne Reise ca 10.000€ gekostet.

Wir haben kirchlich geheiratet mit 84 Gästen.
Kleid und was dazugehört, Anzug von Mann hat 2000€ gekostet
Ringe 900€
Fotograf 1500€
Gospelchor 400€ was wir überhaupt nicht bereuen
Band 1200€ für 7 Std auch nicht bereut
Kuchen Freunde und Verwandte gemacht
Auto inkl. Schmuck geschenkt bekommen
Brautstrauß 90€
Location (Abend-, Dessert-, Mitternachtsbuffet, Kaffee, Getränke von 15 - 3 Uhr, Tischdeko) ca 6000€
Einladungs-, Menü-, Tischkarten selbst gestaltet und gedruckt ca 50€

Wir haben in vielen Dingen gespart aber das war uns wichitg. Und es war unsere Traumhochzeit.

Lg Sunny

Polterabend wär bestimmt zusätzlich auf ca 400€ gekommen

Beitrag von bassisst 22.03.10 - 13:56 Uhr

Live Musik bringt´s erst so richtig - gut gemacht. Wir empfehlen die*** Super Band, gediegen, sympathisch (wär auch was für Firmenfeiern etc.) Schöne Grüße in die Runde!

Beitrag von glasregen 15.03.10 - 19:01 Uhr

500 Leute? Da ist Sparen wohl eher Wunschvorstellung.

Wir haben auch nicht viel Geld zur Verfügung und gerade deshalb die Gästezahl eingeschränkt. Wir heiraten standesamtlich mit 25 Gästen und Abends kommen ca. 50 Freunde zum feiern. Das kostet schon an die 2000 Euro. Wie wollt ihr da mit wenig Geld 500 verköstigen?

Beitrag von klein-kiwi 15.03.10 - 19:01 Uhr

hi,

also wir machen auch nix haben kein kredit bekommen, und angesparrt haben wir nix, mein KLeid kauf ich gebraucht und zahl in raten ab (700euro), wir heiraren morgens standesamtlich und nachmittags kirchlich, wenn wir bis dahin nicht ans geld kommen, werden wir nix machen keine feier garnix,nur sektempfang nach standesamt und kirche. klar wurmt es mich, aber was soll man machen, traumhochzeit is für uns umbezahlbar :(
ansonsten hatten wir vor, in einem restaurant zu feier, wir sind dann 23 erwachsene und 9 kinder (nur die engste verwandschaft mehr nicht)und das würde uns 1,5tausend kosten weil der besitzer für 50euro all inclusive anbietet, aber ich glaub nicht dran, das wir das geld zsm bekommen.