Spontan-Kryo???

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von mum1304 15.03.10 - 11:03 Uhr

Hallo Mädels!
Wer von euch hat schon mal eine Spontan-Kryo hinter sich gebracht? Was heißt das genau - wird da lediglich der
TF durchgeführt oder bekommt man auch Medis?
Wie sind eure Erfahrungen hinsichtlich Kryo mit bzw. ohne Medis???
Haben bereits 2 IUIs, 1 ICSI und 1 Kryo (mit Medis)hinter uns - leider alles negativ!!!
Planen nun die nächste Kryo...
LG

Beitrag von kieselchen77 15.03.10 - 11:09 Uhr

Hallo,

bin grad in der WS einer Spontan-Kryo.
Bin am ZT 10 für den US dorthin, der Folli war bei 18 mm und die Blutwerte gut, die GMS bei 8,5 mm. ES wurde sicherheitshalber abends mit 5000 Einheiten ausgelöst.
2 Tage später wurden die Krümel aufgetaut und noch mal 2 Tage später war der TF von einem 4- und einem 6-Zeller.
Seit TF nehme ich 3x1 Progynova und 3x2 Utrogest sowie am TF-Tag noch mal ein wenig HCG sowie heute, TF+3.
Das war es an Medis.
Alles sehr entspannt. Jetzt fehlt nur noch der Erfolg #zitter

Viel Glück.

kieselchen