Lena Meyer Landrut-----hm, ich weiß auch nicht!

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von lissi83 15.03.10 - 11:32 Uhr

Hallo zusammen!

Ähm...sorry wenn ich jetzt hier auf Ablehnung stoße#schein...aber gibt es eigentlich noch jemanden außer mir, der die garnicht sooooooo toll findet#kratz

Ich kanns bald echt nicht mehr hören...Lena hier, Lena da, lena überall #augen

Ich habe zwar "Unser Star für Oslo" nicht wirklich verfolgt aber man hörts ja ständig im Radio!

Ich finde ihren Aktzent garnich schön! Es gibt auch ne Sängerin..Kate Nash oder so#kratz die singt auch so, das gefällt mir nicht!

Nun ja, die Menge hat ja entschieden und man müsste meinen, so viele Leute können nicht unrecht haben, aber ich mags nicht hören:-( Muss ich ja natürlich auch nicht, Geschmäcker sind ja verschieden! ich wollte eigentlich nur mal wissen ob ich da alleine auf weiter Flur stehe#kratz

Weils mir gerade wieder aus dem Radio entgegen kam und dachte nur "Ohh neee, nicht schon wieder!
Naja, vielleicht bringt sie uns ja richtig weit nach vorne in Oslo...#pro

lg *duckundweg*

Beitrag von happy_mama2009 15.03.10 - 11:53 Uhr

Ja, hier, ich finde sie auch alles andere als gut.
Und ich denke das nicht so gut in Oslo sein wird....aber ich lass mich gern eines besseren belehren.

Beitrag von sasula 15.03.10 - 11:53 Uhr

HI,

geht mir ähnlich, ich weiß auch nicht, was alle an ihr gefunden habe. Sie ist zwar super symphatisch, aber ihre Art wie sie "gesungen" hat, hat mir persönlich gar nicht gefallen.

Aber das ist ja alles geschmackssache. Und schlechter wie die No Angels können wir ja auch nicht mehr werden!

Ich denke, dass wir gute Chancen haben, wenn der Raab die Finger mit im Spiel hat.

Lassen wir uns mal überaschen. Wann ist der Grand Prix überhaupt???

Suse

Beitrag von livinah 15.03.10 - 11:59 Uhr

Hallo!
Ich war auch ein wenig verwundert. Die Sache habe ich nicht mitverfolgt, aber nachdem sie gewonnen hat, habe ich mir den Song angehört und war ein wenig geschockt. Schlecht gesungen (die Stimmlage ist so gewählt, dass eigentlich jeder das singen kann-leider nicht gut.) und der Song geht gar nicht ins Ohr!
Aber ist es nicht das, worauf es ankommt? Fast kein Mensch in Oslo + der Welt kennt diesen Song, normalerweise muss es richtig krachen, schon beim ersten Hören!
Da ist das schon eher ein Hit gewesen:
http://www.youtube.com/watch?v=uiH4BFTELME
So was gewinnt....

Grüße,

Livinah

Beitrag von stefanieg.1977 15.03.10 - 13:06 Uhr

Ja so etwas nenne ich Kunst...

LG Steffi

Beitrag von emmapeel62 15.03.10 - 13:32 Uhr

Das fand ich genauso gruselig #zitter

Beitrag von mel1983 15.03.10 - 17:12 Uhr

Oh mein Gott ist dieser Song gruselig.

Sowas gewann bisher? *ürgs*

Beitrag von jenny-79 15.03.10 - 12:04 Uhr

Hi,

mit geht es wie Dir. Ich habe die Sendung kaum verfolgt, aber die Siegerin ist nicht mein Fall. In den Wiederholungen habe ich sie singen gehört, nachdem sie gewonnen hatte. Mir hat das Lied Satellite (richtig?) nicht gefallen, könnte aber auch an ihrer weinerlichen Stimme gelegen haben.

Ich glaube nicht, dass sie uns weit nach vorne bringt. #kratz

LG
Jenny

Beitrag von osterhasi77 15.03.10 - 12:21 Uhr

Huhu,

*auch die Hand heb*
Ich finde die Lena ansich jetzt nicht schlimm, aber das Lied. Ich habe das ganze auch nicht angeschaut, nur hin und wieder ins Finale gezappt. Und ich sags ganz ehrlich, ALLE Lieder, die da geschrieben wurden fand ich ganz schlimm.
Ist aber auch nur meine Meinung. Ich finde aber die Songs, die wir immer für den Songcontest haben meistens immer schlimm. Keine Ahnung warum.
Und ich würds ihr auch gönnen, wenn sie vorne landen würden, aber ich glaubs halt nicht und dann ist die enttäuschung und das geheule wieder groß!
Ich schalt bei dem Lied übrigens immer auf nen anderen Radiosender um ;-)

LG Melanie

Beitrag von purpur100 15.03.10 - 12:31 Uhr

ja, endlich mal wieder eine Sängerin, die richtig singen kann und ein Lied, das nicht gängiger mittelmäßiger Mainstream-Einheitsbrei ist #ole

mag für viele Ohren ja ungewohnt sein ;-)

Beitrag von helena355 15.03.10 - 13:38 Uhr

#pro :-)

Beitrag von cherymuffin80 15.03.10 - 12:45 Uhr

*armehochreißundmelde*

Ich mag sie gar nicht! Ich finde ihre Art zu Interpretieren gar nicht so toll, mag auch daran liegen das es so gar nicht meine Musikrichtung ist, fand die andere im Finale (weiß den Namen nicht) besser!

Und mit dem Song landen wir zu 100% wider im letzten Drittel, der ist ja schrecklich!

LG

Beitrag von viva-la-florida 15.03.10 - 13:11 Uhr

Ich find das eigentlich ganz o.k, nur ob das in Oslo einschlägt, bezweifle ich wirklich.

Das wird sicher wieder einer der letzten Plätze.

Beitrag von oper 15.03.10 - 13:45 Uhr

Mal abgesehen davon dass ich sie extrem gut finde ist das Lied einfach zu tief für ihre Stimmlage, das klingt dann einfach nicht.
Daran kann man dann erkennen, dass sie (noch) kein Profi ist, denn das würde jeder "echte" Sänger als erstes ändern. Man müsste es bestimmt eine Terz hoch transponieren,dann wäre es bestimmt besser. Aber der große Wurf ist das nicht. Alle Lieder im Finale fand ich schlecht.
Aber genauso wie sie hier anscheinend sehr gut ankam kann es doch sehr gut sein,dass andere Länder sie auch gut finden..Ich finde sie sehr erfrischend.
LG,Natali

Beitrag von magicmulder 15.03.10 - 18:00 Uhr

> Daran kann man dann erkennen, dass sie (noch) kein Profi ist, denn das würde jeder "echte" Sänger als erstes ändern.

Ach, und du meinst, der Arrangeur und die Studiomusiker (waren ja wohl wieder die Heavytones) hätten das auch übersehen bzw. hätten *nicht* hochtransponiert, wenn es eigentlich angebracht gewesen wäre?

Da spricht doch eher mal wieder der Sofa-Bundestrainer als der Musikkenner, oder?

Beitrag von heike011279 15.03.10 - 14:06 Uhr

Hallo,
ich fand ihre Art einfach nur schrecklich! Ihre Kommentare zum Sieg "Mein Gott, das ist so derbe...das ist so fett!"..#augen
Klar reden junge Leute so..aber im Fernsehen??? #augen

Ich hab mich echt fremdgeschämt und immer nur gedacht...bitte macht den Ton aus, bis sie fertig ist mit ihrem "derben und fetten" Gelaber.

Peinlich!

Zum Lied: Na ja geht so! Gibt Schlimmeres, gibt Besseres! ;-)

LG
Heike

Beitrag von lissi83 15.03.10 - 14:16 Uhr

Hey Leutz...danke für eure derben und fetten Beiträge....;-)-an dieser Stelle Gruß an Heike#freu (das habe ich auch gesehen...derbe schrecklich#rofl)

na dann sehen das ja auch noch andere so...!

Mein Mann kam übrigens gerade rein und liest : Leeeenaaa, die ist toll...steht da bei Urbia was über sie???


Aaaaaaaaaaaaaaarrrrrrggggggggggghhhhhhhhhhhh#aerger

Schönen tag noch!

Beitrag von heike011279 15.03.10 - 14:19 Uhr

Lach...danke für den Gruß...

ich finds ja voll derbe, dass Du hier nen Thread eröffnet hast. Hab mich echt fett drüber gefreut. ;-)

LG
Heike

#rofl

Beitrag von blucki 15.03.10 - 14:23 Uhr

hallo,

also mein mann und ich haben auch nur kurz im finale reingeschaut und uns gegruselt.

das mädel sieht ja ganz hübsch aus. aber wie die da auf der bühne herummacht. das sieht aus, als hätte die eine behinderung. die kann sich ja überhaupt nicht bewegen. und das komische gesinge.

schrecklich.

bin mal gespannt, wie die ossis die finden.

lg
anja

Beitrag von purpur100 15.03.10 - 14:33 Uhr

"aber wie die da auf der bühne herummacht. das sieht aus, als hätte die eine behinderung. die kann sich ja überhaupt nicht bewegen. und das komische gesinge. "

das haben einige Leute am Anfang bestimmt auch über Joe Cocker gesagt ;-)

Beitrag von blucki 15.03.10 - 16:15 Uhr

hahhaha, mein mann meinte noch, die macht da rum wie joe cocker.

der ist aber 50 jahre älter und alkoholiker. und das mädel ist 18 jahre alt.

ich bin echt mal gespannt, was der ostblock dazu meint. die haben doch meist irgendwelche wohlproportionierte mädels, die da in fell-schlübbern rumhopsen.

Beitrag von purpur100 15.03.10 - 16:36 Uhr

auch Joe Cocker hat mal jung angefangen.
*klugscheißmodusOFF*
;-)

Beitrag von magicmulder 15.03.10 - 18:01 Uhr

> der ist aber 50 jahre älter und alkoholiker

Dann guck dir mal Joe Cocker in Woodstock an. War der da auch schon 50 Jahre älter?

Beitrag von emmapeel62 15.03.10 - 14:26 Uhr

Das ist aber auch nicht besser http://blog.prinz.de/grand-prix/2010/03/14/song-aus-bosnien-herzegowina-vorgestellt/#more-1589 :-D

Beitrag von lissi83 15.03.10 - 14:33 Uhr

Nicht richtig toll aber besser als "unseren" song finde ich das aber doch!

Irgendwie#gruebel

  • 1
  • 2