SB

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von orchidee12 15.03.10 - 11:42 Uhr

Hallo ihr,

ich war am Freitag beim FA weil ich SB hatte dunkelbraun. Mein FA untersuchte mich und konnte nichts negatives feststellen. Sie meinte meine GM sondert etwas Schleim ab,ist aber nicht weiter schlimm.
Ich nehme täglich 2x2 Utrogest (Vaginal) und seit gestern abend nach dem Utro hatte ich wieder Blut am Klopapier nur es wird immer heller. #zitter
Beim US war auch alles soweit in Ordung nur das ich ein paar mini kleine Myome nebendran habe die aber das Baby nicht gefährden.
Der FA hat mich nun Krankgeschrieben weil er meinte das ich die letzen Wochen mit der ICSI e viel durchgemacht habe und ich soll mich schonen.

Nur mir macht dieses Blut solche sorgen kommt immer nur hin und wieder nach dem benutzen der Utros. Aber auch nicht viel eben nur am Klopapier.
(Sorry das ichs so genau beschrieben habe #hicks)

LG Orchidee

Beitrag von maikiki31 15.03.10 - 11:47 Uhr

Hey,

ich habe auch ca. 5 Tage sowas am Topap gehabt.

Aber auch alles in Ordnung. Ev. Kontakblutung von 1. Untersuchung.

Ev. bei Dir auch von den Zäpfchen? Der MUMU ist ja sehr empfindlich.

Immer positiv bleiben und SCHONEN.

LG Maike 12 SSW

Beitrag von babe2006 15.03.10 - 11:48 Uhr

Hallo,

also bei mir hat die Blutung nach der ersten einnahme von Utrogest sofort aufgehört...
Hatte ne Gelbkörper-Hormonschwäche...

ich würde es sofort nochmal vom Arzt abklären lassen...

Mein Fa meinte damals, jede Blutung hätte einen Grund..
musste mich auch schonen, und durfte nix im haushalt und so machen...


lg

Beitrag von cathrin1979 15.03.10 - 11:49 Uhr

Hallo !

Vielleicht "einfach nur" eine Kontaktblutung nach dem Einführen der Utro-Dinger ???
Wär doch eine Möglichkeit !

Da "unten" ist doch nun alles viel viel besser durchblutet und auch sehr sensibel ! Und wenn Dein FA sagt Schonen, dann mach das und gut ist !

Ich drück Dir alles was ich an Finger und Zehen zur Verfügung hab !


LG
Cathrin + Lukas *26.09.2006 + #babyboy 21+4

Beitrag von momodyali 15.03.10 - 11:51 Uhr

Das hatte ich leider auch und ich glaube das ist so eine Kontaktblutung! Ich habe danach versucht immer sanfter Utro vaginal einzuführen dann ist das besser geworden.

Beitrag von orchidee12 15.03.10 - 11:55 Uhr

Ich Danke euch habt mir meine Angst etwas genommen.
kann schon sein das es Kontaktblutungen sind den ich musste auch noch die letzen 6Tage so dämliche Milchsäurezäpfchen nehmen. Weil da unten alles etwas aus dem Gleichgewicht gekommen ist #hicks

Hab schon am Donnerstag meinen nächsten Termin beim FA.


#danke
lg Orchidee

Beitrag von babylove05 15.03.10 - 12:06 Uhr

Hallo

kurz meine Geschichte ....

Hatte in der 6 ssw blutungen ( erst nur SB ) bin ins KH dort alles ok ( war leider im Urlaub daher konnte ich nicht ins Kh bei uns oder zu meinen FA ) ... Doc meinte ich soll magnesium nehmen und mich schonen .. wenn es schlimmer wird weider kommen ... 2 tage späte wurd es schlimmer ich weider ins KH ... dort sehr "nette Kompetente Fachärztin" ( ironie Off ) Die mir gleich sagte das ist ein Abgang #schock

Auf dem US alles soweit ok laut ihrer aussage aber Fruchthülle sei eingefallen und Herz schlägt schwächer ( ich konnte da kein Unterschied zum US 2 Tage vorher erkennen aber gut )

Sollte mich dann am Nächsten tag in meiner Heimat zur AS anmelden ... hab aber dann erstmal meine Fa angerufen bin heim gefahren und dort bekamm ich dann in der nacht vor dem FA termine sehr sehr sehr starke Blutungen .. mir ist das Blut die Beine runter gelaufen und ich habe Niren grosse Genonnene Blut Klumpen verloren ...dachte das wars...

Nächsten Morgen FA ... dort oh Wunder ..Baby super fit alles in ordnung .... Hab dann auch Uro bekommen , hab das mit dem magnesium genommen und eine woche später waren die Blutungen weg...

Jetz bin ich bald 28ssw und mein Wurm ist TOP fit

Also Kopfhoch wird sicher alles werden

lg Martina

Beitrag von orchidee12 15.03.10 - 12:37 Uhr

oh mein gott was musstest du mit machen. #liebdrueck

ich glaub ich bin einfach zu überängstlich. Wir haben 4 Jahre auf unser Wunder gewartet und vieles durchgemacht. Es ist einfach nur die Panik das alles in einem kurzen mom wieder kaputt sein kann.

Magnesium nimm ich nun seit Freitag auch. Das Utro hatte ich ja schon von anfang an.

Drück dir die Daumen das nun alles so schön bleibt #klee

lg Orchidee

Beitrag von babylove05 15.03.10 - 14:26 Uhr

Hallo

Meine Daumen sind fest gedrückt... kenn das mit dem Kinderwunsch nur zugut auf unsere ersten Glück mussten wir auch 5 jahre warten ( hab PCO ) ....

lg Martina