vermehrter ausfluss beim arbeiten

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von steffi2483 15.03.10 - 12:06 Uhr

hallo
ich bin zimmermädchen und zur zeit auch nur das einzige in unserem betrieb da die sommersaison erst im mai beginnt. nichts desto trotz habe ich täglich an die 30 zimmer zu reinigen. ich weiss das man als schwangere einen ausfluss hat aber immer wenn ich von der arbeit komme ist dieser ausfluss doppelt so schlimm und mir tut höllisch mein rücken weh und der bauch ziept ganz dolle. muss ich mir sorgen um mein mäuschen machen???

Beitrag von jacqueline81 15.03.10 - 12:44 Uhr

Hi,

keine Ahnung, aber wenn ich mich anstrenge habe ich auch etwas mehr Ausfluss als gewöhnlich. Aber an deiner Stelle würde ich mal mit deinem Arbeitgeber sprechen. Das kann doch nicht gut sein eine schwangere tägl. an die 30 Zimmer putzen zu lassen. Dir ist schon klar, dass du das nicht lange mehr machen kannst? Es ist schon richtig das man als ss nicht krank ist, aber derart muss man es mit der körperlichen Arbeit auch nicht übertreiben. Ich habe in der 1. SS auch gedacht so in der 33. SSW mal ebend noch schnell groß reine zu machen mit unter der Couch saugen wischen etc. . Ende vom Lied war als ich fertig war, dass ich einen Blutsturz hatte und mit Blaulicht ins KH gefahren wurde. Ich hoffe du nimmst dir das etwas zu herzen!

Alles Gute!