Mens ist da - war heute beim FA

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lisl23 15.03.10 - 12:08 Uhr

Hab gestern meine Mens bekommen. Da ich nun schon den 3 Zyklus in folge keinen ES hatte und mein zyklus sehr unterschiedlich lang ist, war ich heute beim fa. der hat mir blut genommen um einen hormoncheck zu machen. jetzt muss ich 10-14 tage warten bis das ergebnis da ist.
Was kann da rauskommen? hatte das auch schon jemand? welche möglichkeiten gibt es dann für mich?

LG
lisl23

Beitrag von jacqueline81 15.03.10 - 12:53 Uhr

Mir wurde 2mal im Zyklus Blut abgenommen um den Hormonstatus zu bestimmen. Einmal am 5. ZT bzw. 7. ZT (weiß das garnicht mehr so genaus#kratz) und dann nochmal in der 2. ZH an ZT 22. Die Werte der 1. ZH waren noch in Ordnung, aber leider die der 2. ZH nicht mehr. Da kam raus das ich einen schlechten ES habe, aber alle anderen Werte waren ok. Da wir noch nicht so lange am Üben waren 2. ÜZ (3. ÜZ wenn man den 1. mit zählt wo wir mittendrin spontan begonnen haben zu üben), hat uns der FA überlassen ob wir gleich mit Clomifen anfangen wollten oder noch etwas warten wollten. Da ich aber schon zu diesem Zeitpunkt die Pille schon etwas über ein halbes Jahr nicht mehr genommen habe (haben mit Kondom verhütet) und meine Zyklen immer schlechter wurden, dh. zum Schluss schon 5 Tage vor NMT SB, haben wir uns gleich für Clomifen entschieden. Ich war dann auch gleich im 1. Clomizyklus ss.

LG
Jacqueline mit Lana 3 Jahre + Zwillis 7+5 SSW

Beitrag von amonet82 15.03.10 - 13:08 Uhr

Hallo Lisl,

bitte mach dir nicht zu viele Gedanken darüber. Das kann so viele Gründe haben. 1. Es kann passieren, dass Frau mal keinen ES hat. Oder hat der ES sich verschoben? Wie sieht dein Zyklus aus?, 2. Wie hast du früher verhütet und wenn mit Pille, wie viele Jahre schon? Dein Körper stellt sich nach Absetzen der Pille erst wieder auf die "Natur" ein. 3. Hast du das mit dem ES über deine Temperatur herausbekommen? Meine Kurve war zum Beispiel jedes Mal (4 x) bezüglich des ES sehr uneindeutig. Aber bei Überprüfung in unterschiedlichen Monaten bei meiner FÄ und in der Kinderwunschklinik ließen die Ultraschallbilder auf einen ES schließen. 4. Es kann natürlich auch Störungen im Hormonhaushalt geben. Hormonstörungen sind meist gut behandelbar, aber ich bin kein Experte, will mich da also nicht zu weit aus dem Fenster lehnen. Aber weißt du, wozu im Netz googlen und sich verrückt machen!?
Ich drücke dir die Daumen für ein harmloses Ergebnis.