Hilfe/ Mittel gegen Ischiasschmerzen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von zwergzwei 15.03.10 - 12:23 Uhr

Ihr Lieben,

ich habe seit Samstag Ischiasschmerzen (zumindest denke ich, dass es der Ischias ist) in der linken oberen "Pobacke". Uff, das tut weh. (jammer, jammer...)

Bin erst in der 24. SSW aber es zieht schon ganz schön.

Habt Ihr noch eine Idee, was ich zur Linderung tun könnte?

Wurde schon massiert und bewege mich auch, aber insbesondere wenn ich früh aufstehe oder nach längerem Sitzen ist es die Hölle.

Danke im Voraus für Eure Hinweise und Erfahrungen.

LG und eine schöne Kugelzeit für Euch alle
zwergzwei

Beitrag von canadia.und.baby. 15.03.10 - 12:50 Uhr

Bei mir hat ein Körnerkissen bzw Elektrische Wärme / Massage Kissen sehr geholfen!

Beitrag von caro188 15.03.10 - 13:12 Uhr

Hallo,

ich bin jetzt in der 29.ssw und hatte seit anfang an probleme mit dem Ischias.....abends besonders, konnte mich da kaum noch bewegen!!!
anfangs habe ich anwendungen zur physio bekommen, die haben ein bisschen geholfen, dann habe ich mich noch zusätzlich zur ssw-wassergymnastik angemeldet, und es ist besser geworden.
als ich auf der suche nach einer hebamme war, hat man mir dazu geraten, in der et-klinik nachzufargen, ob dort akkupunktur angeboten wird.
gesagt - getan!!!

nach nur 3 anwendungen war ich so gut wie beschwerde frei!!!

Ich kann es nur jedem empfehlen!!!