Test erst positiv jetzt negativ?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von katy00 15.03.10 - 12:41 Uhr

Hallo!
Habe am Samstag einen SST gemacht der ganz leicht positiv war. Heite war ich beim FA, der hat einen Ultraschall gemacht und einen minimalen Punkt gesehen, der aber von der Größe her der SSW entsprechen würde.

Danach sollte ich in der Praxis noch einen SST machen zur Sicherheit, der ist dann aber negativ ausgefallen!

Müsste jetzt rechnerisch bei 4+5 sein, also noch ganz am Anfang!

Was meint ihr, schwanger oder nicht^^

lg

Beitrag von prinzesschen29 15.03.10 - 12:43 Uhr

Der SS-Test beim FA ist ein 50'er Test. Hat er dir Blut abgenommen?

Beitrag von katy00 15.03.10 - 12:48 Uhr

Ne hat kein Blut abgenommen, sie sagte ich solle noch ne Woche warten #zitter

Werde denke ich am Freitag nochmal mit nem Clearblue testen!

Beitrag von gutgehts 15.03.10 - 12:44 Uhr

Hallo,

du warst doch beim FA, was hat der denn gesagt? Wenn er doch im Ultraschall schon was gesehen hat, dann bist du doch schwanger! Die Gebärmutterschleimhaut baut sich doch auch auf!
Genau kann dir das der FA sagen!!!

LG

Beitrag von katy00 15.03.10 - 12:47 Uhr

Die FA hat gesagt das es auch ein Gefäß oder so sein kann...Naja ich warte mal ab, fand das nur echt merkwürdig weil der erste Test ja positiv war!

Beitrag von linagilmore80 15.03.10 - 12:48 Uhr

Es kommt auf den Test an, den der FA verwendet hat. Aber ganz ehrlich: Mach dich nicht verrückt.

LG,
Lina

Beitrag von melanie237 15.03.10 - 12:50 Uhr

Ein test kann immer falsch negativ sein, aber nicht flasch positiv.

Wenn hcg niedrieger wird, dann nur bei einer FG (Windei/ESS etc.)
Da im US alles entsprechend entwicklet ist, nehm ich an, das der SSt beim Fa falch war.

lg mel+Michelle A.(3)+Kairi G.(19m)+Michael K.25+4

Beitrag von katy00 15.03.10 - 12:54 Uhr

Hab hier zu Hause mit nem 10ner getestet...Kann dann ja sein das der beim Frauenarzt noch nix "finden" konnte, wenn das ein 50ger ist...

Beitrag von leoniem 15.03.10 - 13:14 Uhr

Hallo!

Was für nen SST hast du Samstag gemacht?
Einen 10 er?

Ich war bei 4+3 beim FA und man konnte im US nur die Gebärmutterschleimhaut sehen die sehr gut aufgebaut ist. Dann haben wir noch nen SST gemacht und dieser war auch positiv.

Hol dir nochmal für dich zur Sicherheit einen Clearblue digital und mach ihn mit Morgenurin.
Hast du immer reglmässige Zyklen? Kann sein dass sich dein ES verschoben hat.

Desweiteren gibt es leider auch viele SST die eine VL anzeigen, also falsch positiv.
Das hatte ich z.b bei einen Clarblue plus oder bei den SST von Aide.
Da war nach ein paar Minuten ein schwacher Strich zu sehen.Und trotzdem war ich nicht schwanger.

In der jetztigen SS habe ich mit Pregnafix und Clearblue digital getestet.Beides positiv.

Wie weit drüber bist du denn schon?

LG Doro 6.SSW

Beitrag von katy00 15.03.10 - 13:41 Uhr

Hallo!
Ich bin jetzt 5 Tage drüber...Habe den Test am Samstag auch mit nem Pregnafix gemacht...Meine Zyklen sind immer sehr Regelmäßig, 28 Tage!

Das kann einen ja echt in den wahnsinn treiben, hach!