Pendel- bzw. Gleithoden....

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tm270275 15.03.10 - 12:46 Uhr

Hallo Mädels,
wollte mal kurz berichten, hatten heute U6, alles tip-top, nur der Hoden hat sich trotz Hormonkur nicht gebessert - rechts wars etwas besser, da schrieb die KIÄ Gleithoden und links hat sich gar nichts getan, da heisst es Pendelhoden. Nun haben wir eine Überweisung ins Krankenhaus - die Kinderurologie wird das nochmal genau untersuchen und ziemlich sicher, wird Leonhard operiert werden #zitter#zitter

Heute versuchte ich, einen Termin zu bekommen in der Kinderurologie Ambulanz - mir wurde der frühest mögliche Termin angeboten, das wäre der 23. Juni #klatsch#schock... Ich fragte, obs nicht irgendwie früher ginge, sie sagte: KEINE CHANCE. Dann sagte ich ihr, dass ich genau zu der zeit mein 2. Baby erwarte (#hicks#schein kleine Notlüge - aber immerhin bin ich dann in Woche 36 ;-);-)) und wisst ihr was. ICH BEKAM EINEN TERMIN FÜR MORGEN!!!!

Da soll mal einer sagen, dass kleine Notlügen nicht doch manchmal weiterhelfen *lach*

Also - drückt uns die Daumen für Morgen!
tessa

Beitrag von schmackebacke 15.03.10 - 13:28 Uhr

Ja genau *lach*

Das auch noch zuzugeben! Für mich unbegreiflich.

Wenn es sooooo dringend gewesen wäre, hättest du bestimmt einen früheren Termin bekommen!

Andere üben sich auch in Geduld und ich möchte nicht in der Haut derer stecken, die wegen dir länger warten müssen, obwohl es dringender gewesen wäre!

Ich hab übrigens 2 1/2 Monate auf einen Termin beim Osteopathen gewartet. Und meine Maus hatte Schmerzen!



Wenn dein Kind Schmerzen deswegen hat, nehm ich allerdings alls zurück und entschuldige mich!

Meine Meinung! Die darf ich ja sicher äußern!

Beitrag von sohnemann_max 15.03.10 - 13:41 Uhr

Hi,

jaja, immer diese Notlügen...aber was hilft, das hilft.

Mach Dir keinen Kopf. Selbst wenn er operiert wird, alles halb so schlimm.

Max hatte nen Pendelhoden (Hodenhochstand), Phimose (Vorhautverengung) und nen Leistenbruch. Alles wurde in einem Aufwasch gemacht und ambulant.

Super verlaufen. Durfte zwar die erste Woche nicht laufen, aber ist wunderbar geworden.

Die Zeit während der OP war grausam für uns - sollten eigentlich Kaffee trinken gehen, damit die 40 Minuten schneller vergehen, aber selbst der Kaffee ist mir im Hals stecken geblieben. Man macht sich einfach Gedanken ob man will oder nicht.

Liebe Grüße
Caro mit Max 5,5 Jahre und Lara 9 Monate