Welchen Schlafsack?

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von hellokitty27 15.03.10 - 12:55 Uhr

Hallo zuammen!

Mein Zwerg ist jetzt 16 Tage, geboren bei 35+5 und noch relativ klein und zierlich!

Hab daher ein Problem einen passenden Schlafsack zu finden, habe einen in 50 aber da ist der Aussensack auch irgendwie noch relativ gross so das sie den dauernd vorm Gesicht hängen hat also der so hoch rutscht das sie ihn vor Mund und manchmal auch vor der Nase hat...

Kennt das Problem jemand? Wenn ja wie habt ihr das gelöst?

danke für Antworten

LG Julia

Beitrag von mamantje 15.03.10 - 13:15 Uhr

Hallo,

ja kenne ich :-)

Entweder du machst den oben nicht zu, sondern klappst ihn auf Bauchhöhe ein (dann geht der Schlafsack nur bis zum Bauch)... und ziehst nen Pullover über... oder ... du kaufst nen Pucksack, die sind dafür super. Halten natürlich aber von der Größe her nicht sehr lange.

Beispiele: (gibt verschiedene Modelle)

https://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_ss_c_1_8?__mk_de_DE=%C5M%C5Z%D5%D1&url=search-alias%3Dbaby&field-keywords=pucksack&sprefix=pucksack

LG Antje mit Liliana #verliebt

Beitrag von usajulie 15.03.10 - 13:17 Uhr

Hallo,
ich halte auch nichts von Schlafsäcken 2 Nummern größer zu kaufen weil sie so teuer sind und dann lange passen, da geb ich dir recht.

Aber es gibt von Alvi Frühchen Schlafsäcke, die sind toll. Hat Cenley auch gehabt.

www.alvi.de

Ganz liebe Grüßchen
Julie

Beitrag von maschm2579 15.03.10 - 14:16 Uhr

Hallo,

ich hatte damals von DM den Alana Schlafsack. Der ist kuschelig warm und geht bis oben zu. Hat eine doppelknopf Leiste und kann nicht an den Schultern verrutschen

Dann hatten wir den Alvi aber auch erst später da er zu groß war.

Bei DM gibt es auch von Alana einen Pucksack, auch den hatten wir.

lg Maren

PS: umklappen würde ich nicht weil ich Angst hätte das das Kind trotzdem rein rutscht und erstickt.

Beitrag von gille112 15.03.10 - 15:40 Uhr

Hallo Julia,
ja hier kennen wir.Also bei uns war das Problem das sie immer so breit waren, das sie ganz leicht die Arme einziehen konnten.
Von Alvi (Baby Butt oder Walz) gibts ganz kleine.Die sind zwar auch 50, aber schmal geschnitten.

Hoffe das hilft etwas.

LG Gille

Beitrag von yumah 15.03.10 - 20:50 Uhr

Hallo Julia,
meine Mädels hatten auch von Anfang an die Schlafsäckchen von Alvi. Bei unserem ersten Schlafsack ( war auch Gr. 50 - meine Mäuse war ja schon über 4 Monate als es anch Haus ging ) habe ich dann einfach mit ein paar Stichen einen Druckknopf in den Armausschnitt genäht um diesen zu verkleinern. Danach ist das Säckchen nichtmehr hochgerutscht und saß schön fest. Als Jona größer war habe ich den Knopf einfach aufgelassen...
Liebe Grüße
Yumah