Verdienst als Produktionshelfer b. Zeitarbeit...

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von lillilou 15.03.10 - 12:57 Uhr

Hallo,

ich habe mal eine Frage.
Weiß vielleicht jemand, was man ungefähr als Produktionshelfer (Lebensmittel) in einer Zeitarbeitsfirma verdient? In Vollzeit.
Und wie das mit der Zeitarbeitsfirma abgerechnet wird?

LG
lillilou

Beitrag von duchovny 15.03.10 - 13:15 Uhr

Kommt auf die Firma drauf an!

Mein Mann war einer und hat bei einer ZAF 6,66€ verdient. Bei einer anderen 7,21€!

Die rechnen aber meist obwohl Vollzeit mit weniger h! Bei meinem Mann warens 35h! Er hat zwar 40h gearbeitet, aber 5 gingen immer auf Zeitkonto!

Er hatte bei 6,66€ ca. 800 und bei 7,21 ca. 1000.

Hoffe dies hilft dir jetzt!

LG

Susanne

Beitrag von lillilou 15.03.10 - 13:19 Uhr

Dankeschön,

kann ich dich noch fragen, wie das mit der Zeitarbeitsfirma abgerechnet wird. Braucht man da nicht so einen Gutschein?
Ich kann leider bei der Firma keinen erreichen, machen wohl grade ein Mittagspäuschen#mampf

LG

Beitrag von dream25 15.03.10 - 14:43 Uhr

Ich arbeite als Disponentin in der Zeitarbeit. Wenn er sich bei einer ZA vorstellt, sollte er vorher mal nach dem Tarifvertrag googeln mit dem die Firma arbeitet.

Unser MA im Helferbereich kommen netto im großen und ganzen auf ca. 1000 € + Zulagen, die Zulagen sind aber auch Verhandlungssache!