vor 8 monaten abgestillt...jetzt wieder etwas milch&schmerzen

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von aliena-maus 15.03.10 - 13:03 Uhr

hallo!
hab seid ca 1 woche so schmerzen in der brust,fast direkt unter der brustwarze.jetzt hab ich gestern mal abgetastet,weil es ja auch ein knoten sein könnte..habe festgestellt,dass ich wieder milch hab.

hab schonmal etwas gegoggelt und gelesen,dass man da tabletten nehmen soll?

ansich mag ich nichtmehr zur hebamme...dave ist nun auch schon 17 mon.wieder anlegen ist komisch und ich glaube,dass er das auch nicht möchte...

wer hat es noch,was habt ihr gegen gemacht?

lg

Beitrag von cherymuffin80 15.03.10 - 13:14 Uhr

Geh doch mal zu FA! Ne Hebamme ist da vieleicht fehl am Platz. Kann ja alles mögliche sein und google ist keine zuverlässige Diagnose.

Habe auch vor 8 Mon. abgestillt und wenn ich doller drücke kommt auch noch etwas Milch zum Vorschein, Schmerzen hab ich allerding nicht.

LG

Beitrag von 999snowboard 15.03.10 - 14:14 Uhr

Hallo!

Kannst du eine Schwangerschaft ausschließen? Am besten gehst du zum FA...

Alles Gute

Beitrag von tanteju78 15.03.10 - 15:39 Uhr

Hi,

soweit ich weiss, kann man auch unabhängig vom Stillen zb eine Brustentzündung bekommen (auch Männer können das haben). Also: Wenn die Brust schmerzt, solltest du zur Frauenärztin oder wenigstens aber zur Hebamme gehen.

LG,
Ju