ausbildung in teilzeit???

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von meinemuckel 15.03.10 - 13:12 Uhr

hallo,
ich habe leider keine ausbildung da ich mit 20 mein erstes kind bekommen habe.ich habe vorher mein fachabitur gemacht.Jetzt ist mein zweites kind fast 2 und ich überlege ob es wohl die möglichkeit gäbe jetzt noch eine ausbildung in teilzeit zu machen.meine kleine kommt jetzt im sommer in den kiga..also hätte ich jeden morgen beide kinder aus dem haus.hat jemand erfahrung damit mit 2 kindern eine ausbildung zu machen???wie klappt das so?wie komme ich an so eine teilzeit ausbildung?

würde mich freuen wenn sich damit jemand auskennt und mir ein paar infos geben kann))

ganz liebe grüsse

Beitrag von anni1610 15.03.10 - 14:33 Uhr

Hi,

ich glaube betrieblich ist das eher weniger der Fall, aber es gibt ja auch die schulische Ausbildung, die du machen kannst! Musste mal gucken, ich glaube da ist der Tag nicht so lang, wie betrieblich!

Liebe Grüße #klee

Beitrag von nena16 15.03.10 - 14:59 Uhr

hi,
doch das geht !

hatte das damals auch.
frag mal beim arbeitsamt nach.
bei uns hatte das damals das cjd-christliches jugend dorf....keine ahnung wie es weiter hieß.

frag einfach mal nach,in der regel wissen das und kennen das.

lg nena16

Beitrag von jeannylie 15.03.10 - 15:11 Uhr

Hallo,
ja das gibt es. Das Arbeitsamt gibt Dir Auskunft dazu. Wenn Du noch keine Ausbildung hast, wirst Du sehr gute Chancen haben diese auch finanziert zu bekommen. Meist sind es soziale Verbände die so etwas anbieten. Eine Bekannte von mir macht demnächst eine Teilzeit-Ausbildung als Bürokauffrau bei eben so einem Träger.

Beitrag von -monique- 17.03.10 - 17:51 Uhr

huhu,

ich mache jetzt seid einem jahr eine teilzeitausbildung zur verkäuferin und es macht richtig spaß!

ich bin 2 mal die woche in der berufsschule, habe einen tag stützunterricht und 2 mal die woche im betrieb (kaisers)!

mein träger heißt "internationaler bund"
du mußt zum arbeitsamt gehen und denen sagen das du gern eine ausbildung in teilzeit machen möchtest, es gibt soo viele möglichkeiten:-)

ich drück dir die daumen#klee

Beitrag von sally1409 17.03.10 - 21:02 Uhr

Hallo

Ich habe mit 16 meine erste Tochter bekommen und darurch konnte ich keine Ausbildung machen.

mit 28 habe ich nun meine Ausbildung zur Kauffrau für Versicherung und Finanzen begonnen in Teilzeit ohne Berufsschule
d.h. ich gehe 20 Stunden die Woche arbeiten und lernen muss ich zu Hause, bei Schwierigkeiten hilft mein Chef.

Ich mache das über die IHK. Dort gibt es einige Berufszweige die in Teilzeit gemacht werden können