Leberknödel (auch Hebi Gabi)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sola79 15.03.10 - 13:36 Uhr

Hallo an alle,

könnt mich gerade voll in den A... beißen. Hab mir heute Mittag ned leckere Nudelsuppe mit Wiener und "Leberknödel" gemacht und hab jetzt ein total schlechtes Gewissen.:-[

Mir ist erst nach dem Essen eingefallen, dass man Leber in der SS meiden soll, wg. den ganzen Schadstoffen die die Leber filtert. Kann 1 Leberknödel meinem Kind schon schaden (evtl. auch Toxo)?? #schwitz

LG Sonja + Emilie (2,5 J.) + 2#stern + #babyinside (18. SSW)

Beitrag von dominiksmami 15.03.10 - 13:38 Uhr

HUhu,

ich denke 1 Leberknödel ist unbedenklich.

Wegen Toxo würde ich mir da überhaupt keine Gedanken machen, denn im Normalfall sind die ja durchgegart.

lg

Andrea

Beitrag von leboat 15.03.10 - 13:39 Uhr

ich hab auch schon ein mal leber gegessen in der SS,mach dich nicht verrückt...sind ja keine unmengen..

Beitrag von berry26 15.03.10 - 14:02 Uhr

Hi Sonja,

wer sagt denn das so a bissl Leber schadet?
Du sollst Leber nicht tonnenweise in dich reinstopfen, wegen dem Vitamin A und auch der Schadstoffbelastung aber hin und wieder ein Stück Leber, Leberwurst oder auch ein Leberknödel schaden nicht.

Ein Spaziergang an einer Hauptverkehrsstraße ist definitiv schädlicher.

LG

Judith

Beitrag von hebigabi 15.03.10 - 16:08 Uhr

Soviel Leber ist da doch nun wirklich nicht drin und gekocht ist es auch noch- ich halte es für absolut unbedenklich.

LG

Gabi