Jetzt Areitslos bis Auguste.Alleinerziehend... was kann...

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von supersuess 15.03.10 - 14:02 Uhr

kann ich beantragen...

Ich habe sehr viele Fragen ich hoffe auch auf sehr viele Antworten...

Also ich bin jetzt gerade frisch Mama geworden war bis vor 2 Monaten Arbeiten. (Ausbildung)

Jetzt bin ich bis August Arbeitslos und beziehe Alg2...
Ich mache ab August die Ausbildung weiter...

Also ich bekomme jetzt für mich 356€ ca. Miete und Unterhaltsvorschuss kann ich nochwas bekommen oder beantragen?

Ich kenn mich da garnicht aus deswegen frage ich...

Und ich habe mal was von Urlaubsgeld/zuschuss gehört gibt es das wirklich?

Und ich würde mir evtl. ein Stäbchen setzten lassen muss ich das selber bezahlen oder bekomm ich ein zuschuss...

Ich danke euch und hoffe auf viele antworten...

Lg
[Beitrag als unangemessen bewerten]

Beitrag von seikon 15.03.10 - 14:21 Uhr

Du kannst/musst vom Kindsvater Unterhalt für dich und das Kind einklagen.

Dann kannst du Kindergeld und Elterngeld beantragen.

Da du schon Alg 2 bekommst gibts zusätzlich keine weiteren Gelder. Du musst mit dem Alg 2 + Elterngeld auskommen.

Urlaubszuschuss gibts meines Wissens nicht. Das musst du aus dem Regelsatz sparen.

Wegen Verhütungsmitteln kann es von der Arge einen Zuschuss geben. Berede das am besten mit deinem Sachbearbeiter.

Beitrag von keep.smiling 15.03.10 - 14:21 Uhr

Was ist mit Mutterschaftsgeld (bekommt man das in der Ausbildung?) und Elterngeld?

LG ks

Beitrag von windsbraut69 15.03.10 - 14:21 Uhr

Ja, wichtig ist jetzt auf jeden Fall, dass Du umgehend alles beantragst, was Du mal aufgeschnappt und gelesen hast, da Du ja nur bis August im ALGII-Bezug bist.

Also sofort Zuschüsse für Kleidung, Möbel, Urlaub, Führerschein/Auto und natürlich das (Verhütungs?)stäbchen stellen. Sonst bist Du nachher zu spät dran und mußt alles vom "eigenen" Geld bezahlen.

Der Vater des Kindes bezieht auch ALGII?
Dann soll auch er den Antrag auf Urlaubsgeld und Verhütungskostenzuschuß nicht vergessen.

Beitrag von sonnenblume220201 15.03.10 - 15:00 Uhr

"Und ich habe mal was von Urlaubsgeld/zuschuss gehört gibt es das wirklich? "


Die Frage ist ja wohl ne Unerschämtheit.

Und dann:
"Also ich bekomme jetzt für mich 356€ ca. Miete und Unterhaltsvorschuss kann ich nochwas bekommen oder beantragen?"

Was willst du denn noch alles haben?



Beitrag von hanna0815 15.03.10 - 15:10 Uhr

***

Beitrag von sonnenblume220201 15.03.10 - 15:25 Uhr



das ist echt dreist sowas hier zu posten.

Für Urlaub, Miete und Verhütung geh ich ARBEITEN


Nee ich bin echt fassungslos sowas hier zu lesen... und vor allen Dingen SOLLTE man vor der Kinderplanung die finanziellen Mittel checken und dann Kinder kriegen
aber das sehen wohl nicht alle so.
Klar kann jeder sein Job verlieren aber dann geb Gas und such dir was neues.

Beitrag von carlotka 15.03.10 - 21:25 Uhr

Hätte sie abgetrieben oder ihr Kind weggegeben, dann würdest Du sie wahrscheinlich auch zerreißen.

Beitrag von sonnenblume220201 16.03.10 - 08:26 Uhr



Nein würde ich nicht ABER es kann doch nicht sein das sie
ernsthaft fragt ob es einen Zuschuß vom Amt gibt für Urlaub
Wie wäre es mit Arbeit !!!!
Dann kann sie auch in den Urlaub fahren.

Und wie gesagt VOR der Familienplanung geht man das finanzielle durch und wenn man arbeitslos wird was jeder von uns werden kann, muß man halt Gas geben und sich nen neuen Job suchen.
Wie heißt es ja so schön, wer sucht der findet !!!!!!!!!!!


Beitrag von tve 15.03.10 - 15:28 Uhr

Wenn ich mir die Uhrzeit anschaue, zu der Du hier postest, scheinst Du ja unheimlich viel zu arbeiten.

Aber immer wieder schön zu lesen, wie hier Leute wie Du, ungestraft bei Urbia im Forum andere beleidigen dürfen.

Beitrag von hanna0815 15.03.10 - 15:35 Uhr

***

Wenn du der Ansicht bist, das man zu dieser Zeit nicht posten kann- dann sitzt du vermutlich selbst zuhause - aber dann lass doch den Frust nicht an Leuten raus die sich mal trauen die Dinge beim Name zu nennen (es sei denn natürlich, ich hätte dich persönlich angesprochen)

Beitrag von silbermond65 15.03.10 - 15:43 Uhr

Na hoffentlich hast du auch das Einverständnis deines Chefs von deinem Arbeitsplatz aus mal eben privat im Internet zu daddeln.
Nicht daß du hier demnächst auch mal nach Hilfe fragen mußt,weil du auf der Straße stehst.

Beitrag von hanna0815 15.03.10 - 15:52 Uhr

Da mach dir mal keine Sorgen, wer gut arbeitet darf sich auch seine Freiheiten nehmen, ich hab also keine Heimlichtuereien nötig.

Beitrag von tve 15.03.10 - 19:29 Uhr

Ändert nichts an der Tatsache, dass Du mit Deinen Beleidigungen gegenüber anderen Usern gegen die Richtlinien bei Urbia verstößt.

Beitrag von lostie 15.03.10 - 19:49 Uhr

" ... so ein dreistes Pack ... "

Boah bist du bösartig!

Beitrag von carlotka 15.03.10 - 21:24 Uhr

^^ aber das witzige ist, dass ich jetzt dank Dir weiß, was bei ihr editiert ist...hihi

Im Übrigen, ich stimme Dir natürlich zu!

Beitrag von brautjungfer 15.03.10 - 15:46 Uhr

hallo,

hast du den Beitrag irgendwo kopiert oder warum steht bei dir folgendes unter den Grüßen: Beitrag als unangemessen bewerten?

lg

Beitrag von windsbraut69 15.03.10 - 16:05 Uhr

Ja, sie hat mehrfach gepostet.

LG

Beitrag von brautjungfer 15.03.10 - 16:07 Uhr

#danke hab ich nicht gewußt

lg

Beitrag von lostie 15.03.10 - 18:26 Uhr

Ja, es gibt Zuschüsse für Urlaub:

http://www.katalog-familienurlaub.de/start/index.php

Die Zuschüsse sind im jeweiligen Bundesland unterschiedlich geregelt, schau dir einfach mal die Seite in Ruhe an.

LG lostie