Baby 6,5 Monate nachts immerfort wach-Bitte lesen und Hilfe

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von sale1978 15.03.10 - 14:05 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich habe seit Wochen ein kleines Schlafproblem, schreibe aber hier und nicht im Schlafforum, hoffe, das ist ok.

Moritz hat noch nie so richtig durchgeschlafen, was auch ok ist. Aber es war schon mal besser...

Seit paar Wochen haben wir das Problem, dass er nachts immerfort wach wird.

Er geht so gegen 20 Uhr ins Bett und schläft mal mehr mal weniger zügig ein. Soweit ok. Ich geh dann gegen 23 Uhr ins Bett, bis dahin schläft er auch super. Nur selten muss ich mal rein, Schnulli geben.

Dann schlaf ich ein und ich kann den Wecker danach stellen, gegen 1 gehts los. Dann ist er jede Stunde wach und heult...schnulli rein und meist schläft er wieder bis zur nächsten halben bis Stunde. Das geht dann bis morgens um 5 oder halb sechs so bis es die Flasche gibt.

Hab ihm jetzt abends schon mehr zum Essen gegeben, 1er Flasche (bisher nur Pre) und Brei aber es wird nicht besser. Also richtig Hunger kann es nicht sein.

Dann nehm ich seit ner Weile immer abgekochtes Leitungswasser mit ins Bett und gebs ihm, wenn er wach wird. Das hilft auch gut, er trinkt, Schnulli rein und schläft wieder. Aber das geht eben jede Stunde so.

Ich bin echt sowas von kaputt, kaum das ich wieder eingeschlafen bin, bin ich schon wieder wach...ich komm zwar auf paar Stunden Schlaf aber immer mit Aufwachen und das schlaucht so dermaßen.

Möchte jetzt mit 6,5 Monaten auch in der Nacht keine Flasche mehr einführen, er isst tagsüber gut und ist auch wohlgenährt (letzte Woche U5 = 8650 g!!!)

Kennt Ihr das? Geht das irgendwann (plötzlich) wieder vorbei?
Ich kann mir derzeit gar nicht vorstellen, dass diese Kind jemals 8-10 Stunden am Stück schlafen soll...Ohne Aufwachen...

Ich würd ja nichts sagen, bei 1-2 mal in der Nacht, ich weiß das ist normal, gerade für Kinder in diesem Alter, aber jede Stunde???

Er kann sich den Schnulli auch schon super selber in den Mund stecken, nur nachts ist er anscheinend zu müde dafür. Da liegt er dann da und heult und wartet bis der Schnulli angeflogen kommt...er heult so lange rum, bis ich ihn reinstecke...

Ach menno, ich dann so mit nem halben Jahr wird das Schlafen mal besser, aber pustekuchen...hab das Gefühl, es wird immer schlimmer...

Habt Ihr noch Tipps für mich?
Wie war/ist das bei Euch?

Gruß
und danke für Eure Antworten

Sandra

Beitrag von gloria84 15.03.10 - 14:21 Uhr

halli hallo...

also meine maus ist nun schon knapp 8 monate und es gibt nächte, da kommt sie immernoch alle zwei stunden.. und nuckelt auch meistens nur auf dem sauger rum oder hat ein bisschen durst..
und bei ihr war es auch so, dass sie, als sie noch jünger war, als 3 monate, auch ma 6-7 std am stück geschlafen aber seitdem nicht eine nacht..höchstens ma 4 std am stück. aber auch zeitweise jede stunde einma wach. weiss auch nicht woran das liegt und schiebe es aufs zahnen oder schübe, was anderes kann ich mir nicht vorstellen.. oder sie wird wach und merkt niemand ist da und kann allein nicht wieder einschlafen..kann auch sein.. aber ich bin danna uch gern für sie da und helfe ihr beim wiedereinschlafen und mein männe natürlich auch.. wechseln uns nämlich meistens ab, kommt drauf an wie er arbeitet..

das ganze schlaucht natürlich unheimlich aber ich denk da optimistisch und sage mir, irgendwann wird es besser und ändern kann man es eh nicht.. da muss mann wohl oder übel durch..

lg gloria84 & philine *15.07.2009

Beitrag von elaaylin 15.03.10 - 14:35 Uhr

Hallo,

ich kenn das auch mein kleiner wird am sonntag 6 monate alt
habe dann auch viel gegooglet und hab ne seite gefunden wo ich sehr erstaunt war
unser kleiner hat das in seinen wachtumsschüben
wenn du magst schick ich dir mal den link


lg Michaela & Jaden

Beitrag von taliebu 15.03.10 - 18:53 Uhr

Ich würd ja sagen, dass es die Zähne sind? #kratz
Das Alter passt doch und wenn die Kleinen so unruhig werden, ist das meist ein Zeichen dafür, dass sie bald Lochen können :-)
Ist bei uns ähnlich, mittlerweile darf ich nachts alle 2 (!) Stunden stillen. Aber da er noch bei uns im Zimmer ist (BabyBay) ist das nicht so das Problem. Schlafen beide auch schnell wieder ein.

LG
Natalie und Gideon, fast 6 Mon.