entäuscht,sauer-wütend !

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von nena16 15.03.10 - 14:28 Uhr

hi,
es geht um meine schwiegereltern !

ich war damals im 7 monat schwanger,da sind meine schwiegereltern ausgewandert nach canada ! (das war im dez.2007)
somit haben sie unsere tochter noch nie live gesehn,auser halt über skype !bilder ect.
meine schwägerin fliegt jedes jahr zu weihnachten zu ihnen.sie hatte auch schon den sohn meines mannes(der nicht bei uns lebt)mitgenommen.wo sie dann jedes jahr auch extra noch gemeinsam urlaub machen und dann für 14tage weg fahren.eine hütte mieten und mit schneemobilen und,und shoppen gehn-alles mögliche halt.
mein schwager ist seit letztes jahr, april- auch in canada,lebt bei ihnen !
WIR sind zu 5,also ingesammt 3 kinder.mein mann ist allein verdiener.ich bekomme einfach kein job !!!
naja,das wir uns nicht so einfach mal so die flüge leisten können- logisch !
jetzt zu dem eigentlichen teil warum ich sooo sauer bin.
meine schwiegermutter wollte eigentlich jetzt zu dem 2. geburtstag der kleinen(april) endlich mal kommen!
jetzt aber hat sie ihren flug, meinem schwager gegeben !
das er mal urlaub in deutschland machen kann und seine freunde und familie besuchen kann !
HALLO-
ich verstehe die welt nicht mehr ???????????
sie ist doch angeblich eine so stolze omi und möchte ihre enkelin endlich mal im arm halten,natürlich die anderen auch--
ich kann kaum die richtigen worte finden um mich zu erklären !
bin einfach nur sauer,entäuscht !
für mich ist das alles nur die ganze 2 jahren bla-bla-bla gewesen!
mir scheint es das wir leider nicht ganz so wichtig sind !
und das wir nur mit diversen sprüchen hingehalten werden.
um mich vielleicht noch besser zu erklären !
meine mutter ist letztes jahr im feb.mit 52 jahren gestorben.
sie hatte ein sehr inniges verhälniss zu meinen kinder--nur leider hat sie kaum noch was von der kleinen mitbekommen !!
klar kann ich niemals das erwarten--wie es meine mutter tat.
ich finde es mehr als nur schade wenn ein kind ohne großeltern aufwächst.
es macht mich sehr traurig,sie sind ja vorhanden-nur nicht greifbar !

ich habe versucht mich ihr zu erklären das ich sehr entäuscht&traurig bin.
aber da lenkte sie ganz schnell das gesprächsthema in eine andere richtung,von wegen ;deine worte taten sehr weh !! hä ? ich habe freundlich,mit deutlichen worten erklärt,das ihr sohn die lange zeit sie ja auch nicht gesehn hat!!
von wegen meine worte taten weh,boah !
darauf habe ich ihr dann geschrieben,das ich mich erst mal für die nächste zeit sehr stark zurück ziehen werde !

sehe ich das nur so ?????

nena16


Beitrag von koerci 15.03.10 - 14:37 Uhr

Hey nena!

Nein, das siehst nicht nur du so...ich wäre genauso enttäuscht wie du.
Vorallem finde ich es total unverständlich, dass sie nicht kommt, um ihre Enkelkinder zu sehen :-(

Hast du mal mit deinem Mann darüber gesprochen?
Was sagt er denn dazu?
Er müßte ja fast noch enttäuschter darüber sein als du!?

Mh, keine Ahnung, was ich dir raten kann...ich weiß nicht, was ich an deiner Stelle tun würde!?
Vermutlich auch erstmal zurückziehen und die Schwiegermutter darüber nachdenken lassen (falls sie es überhaupt tut #schmoll)

LG und Kopf hoch,
koerCi

Beitrag von nena16 15.03.10 - 14:49 Uhr

hi,
naja,ich glaube das mein mann da eher wieder der coole spielt--und sagt es ist halt so,ändern kann ich es nicht !

und ich möchte nicht mein ärger/entäuschte/traurigkeit an ihm im entdefekt auslassen--das wir dann eventuell uns streiten nur weil er nicht so reagiert wie ich es mir wünsche oder eher erwarte !
deshalb lasse ich mal meine wut ,schön im bauch !

auf jeden fall danke

nena16

Beitrag von wort75 15.03.10 - 14:43 Uhr

ich denke, da nicht einfach schwiegermutter und schwager geflogen sind, werden sie halt auch nicht unbegrenz geld haben.

sie versucht, kontakt zu halten, via skyp, via schreiben... bei so einer distanz geht nicht viel mehr.

meine nachbarin ist thai - sie wollte auch jedes jahr die eltern besuchen gehen. liegt schlicht nicht drin. sie hat ein 1 jähriges kind, ihre eltern haben es noch nie gesehen und in der pampa kann man auch video-telefonie vergessen.

ich denke, sie ist nicht desinteressiert - sie hat sich für ein leben auf einem anderen kontinenten entschieden. mit allen konsequenzen. sie hatte ein billet - aber offenbar reichts nicht um allen, die gerne nach deutschland kämen ein billet zu kaufen. daher hats der schwager bekommen.
was weiss man schon: vielleicht hat er den groove oder er muss geschäftlich hinkommen oder es gibt sonst was.

bezieh das nicht gegen dich oder gegen dein kind.

Beitrag von nena16 15.03.10 - 14:55 Uhr

hi,

mein schwager durfte bis vor ein paar wochen garnicht dort arbeiten !
er möchte dort studieren-da geht es erst im juni oder so los.
bei ihm steht kein muss dahinter,er will einfach so hier her kommen.also nichts berufliche steht im hintergrund !
sie hat das geld für den flug zusammen gespart,eigentlich für sich und jetzt so !


Beitrag von glu 15.03.10 - 19:29 Uhr

Wandert doch auch aus, in Kanada bekommt Dein Mann doch sicherlich Arbeit!

lg glu

Beitrag von marionr1 15.03.10 - 20:47 Uhr

Sie bekommt keinen Job.

Beitrag von glu 15.03.10 - 20:52 Uhr

Das ICH hab ich wohl verschluckt ... naja, aber vielleicht bekommt sie ja dort einen Job!

Beitrag von raena 15.03.10 - 19:54 Uhr

Also mein erster Gedanke als ich das gelesen habe war "Reg dich mal ab und komm wieder runter"

Ich glaub du hast dich da unheimlich in was hineingesteigert. Deine Schwiegermutter wird nie die Oma sein die du dir mit deiner Mutter für deine Kinder gewünscht hast. NIE!!!!! Und daran ändert auch ein Besucht überhaupt NICHTS!!!! Glaubst du wirklich, dass sie in 2 Wochen eine ersthafte Bindung aufbauen kann? Deine Kinder werden ohne Großeltern groß werden müssen, da diese in Kanada leben, völlig unabhängig davon, wer jetzt das Ticket verwendet.

Schon mal überlegt, dass es vielleicht einen Grund gibt warum sie das Ticket nicht selbst nutzt? Vielleicht hat sie Flugangst? Vielleicht gesundheitliche Beschwerden? Vielleicht hat dein Schwager doch wichtige Gründe? Nur weil du keinen Grund kennst, heißt es noch lange nicht, dass es ihn nicht gibt.

Du tust so als ob sie die ganze Zeit geplant hätte dir eine reinzuwürgen. Bei jedem Cent den sie fürs Ticket gespart hat, hat sie bestimmt nicht daran gedacht, dass sie extra nicht fliegen wird um dir weh zu tun.

Sorry, .... aber für mich klingt eher so als ob bei dir unverarbeitete Trauer über den Tod deiner Mutter zu einer Anspruchhaltung deiner Schwiegermutter gegegenüber geworden ist, die diese nie erfüllen kann. .... und jetzt platzt die Blase und die Tragödie ist groß.

Klar ist es sehr schade dass sie nicht kommen kann und es ist auch ok wenn du ein bißl traurig bist, aber dieses große Drama ist schon ein bißl übertrieben.

Liebe Grüße
Tanja