Trennen von Mutterkuchen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von serena78 15.03.10 - 15:18 Uhr

Hallo,

nun bin ich schon eine Woche daheim. Mein Arzt hat mich krankgeschrieben, da er vermutet das sich mein Mutterkuchen lösen könnte. Ich habe nächste Woche Dienstag den nächsten Termin. Aber bis dahin fällt mir die Decke auf dem Kopf. Laut Arzt soll ich mich schonen und mein Freund schaut das es auch so ist.
Was kann eigentlich passieren wenn sich der Mutterkuchen trennt? Kann ich mien Kind verlieren? #zitter
Ich weiss nicht mehr was ich denken soll. Ich habe Angst, und will nicht mit mein Freund darüber reden, will ihn nicht damit belasten, er hat schon zuviel um das er sich kümemrn muss!

Sorry fürs #bla
Aber es musste mal raus

Gruß
Serena

Beitrag von eva07 15.03.10 - 15:26 Uhr

Hallo Serena,

es tut mir leid das ich Dir das sagen muss, und ich weiß wie es ist zu Hause zu sein, aber Du musst Dich wirklich schonen. #heul

Wenn sich der Mutterkuchen ablöst, wird Dein Kind nicht mehr versorgt, weder mit Sauerstoff noch mit Nahrung.:-(

Also bitte mach alles was der Arzt Dir sagt.

Viel Glück und alles Gute für Euch.

Liebe Grüße und #liebdrueck Eva

Beitrag von jeannylie 15.03.10 - 15:28 Uhr

Ähm...ich bin jetzt ein bischen verwirrt. Wenn Dein Arzt Dich "nur" krankschreibt und nicht direkt ins KH einweist dann kann es ja eigentlich nicht "soo" schlimm sein. Sollte man meinen. Andererseits ist die Ablösung der Plazenta sowas von ernst zu nehmen, natürlich kannst Du Dein Kind dann verlieren. Hör also bitte auf Deinen Arzt! Schon Dich. Und vor allem erzähl Deinem Mann davon, es geht ihn schließlich auch etwas an! Du bist schwanger und mußt geschont werden und nicht er!
LG
Jeannylie

Beitrag von hoffnung2010 15.03.10 - 15:55 Uhr

hi serena,
ach du meine güte... :-( wie kommt er darauf??! hast du ein hämatom??!

ich hatte das letztes jahr, allerdings zu einem wesentlich früheren zeitpunkt, 13. woche.... und wenn die plazenta sich löst, kannst du dein kind verlieren, ja... :-(

aber ich versteh nich, dass er dich da nich ins kh einweist...ich mein, da würde man regelm. us machen und so. - ich würd auch durchdrehen zu hause!!! - haste schon ne hebi??! dann ruf die an!! es gibt da auch so globuli, wenns durch ein hämatom kommen sollt...die man nehmen kann.

ich drück dir ganz dolle die daumen!!!! und red mit deinem mann!!!! sonst wirst ja noch ganz verrückt!

lg hoffnung#liebdrueck