Alter für ein Baby???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von manumarcbiglove 15.03.10 - 15:26 Uhr

Sagt mal wie alte sollte man für ein Baby eurer Meinung nach sein? Eher jünger, älter? Vor- und Nachteile...ich bin 29 ;-)

Beitrag von tatti73 15.03.10 - 15:29 Uhr

Tja, ch bin 36 im Mai werde ich 37.
Vor zwei jahren wurde mir hier im Forum an den Kopf geschmissen " in dem Alter soll ich mir den KiWu mal endlich abschminken" das wäre ja unglaublich.

Na danke... ich geb trotzdem nicht auf.
Es ist nicht das Alter auf das es ankommt, da gibts glaub ich wichtigeres.

Beitrag von sam35 15.03.10 - 15:37 Uhr

#schock wer sagt denn sowas?
Ich bin zum 1.Mal mit 22J #schwanger geworden und hatte dann erst wieder mit 37J das Glück.
Ich übe jetzt für Nr3.
Also wirklich.
Viel Glück#klee
Lg
Sonja

Beitrag von tatti73 15.03.10 - 15:45 Uhr

Ht mich auch ganz schön umgehauen der Spruch. Aber nun lass ich mir sowas nicht mehr erzählen.;-)

Beitrag von fabiene87 15.03.10 - 15:29 Uhr

Ich glaub das richtige Alter ist wenn man selbst denkt es ist richtig :-)

Ich bin 23 mein Freund 29 wir sind seit 6 Jahren zusammen und denken wir sind bereit dafür!

Beitrag von nadine1013 15.03.10 - 15:29 Uhr

Ich hab mein erstes mit 29 bekommen und hätte es mir vorher nicht vorstellen können.

Aber jeder ist da anders.

Beitrag von martina2104 15.03.10 - 15:31 Uhr

das is noch nen perfektes alter!

ich habe meine ersten beiden mit 21 und 23 bekommen und kann nun, ich werde nächsten monat 40, noch gut mit ihnen mithalten.

die dritte kam mit31 und ich fand es super. ich stand mitten im leben und es war super.

ich hoffe, dass es jetzt nochmal bei uns klappt. noch ein baby zum liebhaben hinten dran, wäre toll. jedes alter hat seine vorteile.

aber die entscheidung liegt natürlich bei jedem selbst.

lg martina

Beitrag von vonny-z 15.03.10 - 15:32 Uhr

Also ich denke das muss jeder selber wissen.
um so älter um so schwieriger wird es auch. Aber dafür hat man auch schon einiges im Leben erreicht und ist ewentuell auch reifer. Also ich denke es gibt keine patent Lösung.

Beitrag von moeriee 15.03.10 - 15:34 Uhr

Wir sind so ein Mischding. Ich zu jung (22) und er zu alt (35). Also genau richtig. ;-)

Nein mal Spaß beiseite. Wichtig ist nicht das Alter, sondern ob man Reif für ein Baby ist. Wir sind seit neun Jahren zusammen, zwei davon verheiratet. Wir haben ein eigenes Haus und mein mann verdient gut. Auch wenn ich noch sehr jung bin: Was sollte uns daran hindern? Ich denke, besser kann es ein Kind immer haben. Aber wir können dem Kind auch so einiges bieten. Vor allen Dingen ganz viel Liebe. #herzlich Warum sollten wir noch warten?

Beitrag von jenny-2301 15.03.10 - 15:45 Uhr

Ich denke das man nicht nach dem Alter gehen kann. Man sollte ein Kind bekommen wenn man sich selbst dafür reif findet und dem Kind auch etwas bieten kann. Ich bin jetzt 30 und mein Lebensgefährte wird am Sonntag 36 und wir sind jetzt etwas über drei Jahre zusammen. Er hat schon zwei Jungs (9+11) aus erster Ehe und wünschst sich jetzt ein Mädchen :-)

LG Jenny mit #stern im #herzlich

Beitrag von nele27 15.03.10 - 15:46 Uhr

Ich finde mittelalt am besten :-)

Ich war bei Anton 27, beim 2. Baby werde ich 31 sein...

Das ist super so. Früher hätte ich auch nicht anfangen können, da habe ich noch studiert.
Und ewig warten hätte ich auch nicht wollen. Rein körperlich möchte ich es mit Mitte 30 "hinter mir" haben.

Also war es so richtig- für mich zumindest. Andere ticken anders oder die Lebensumstände sind anders.
Sehr individuelle Sache :-)

LG, Nele

Beitrag von bluemel77 15.03.10 - 15:49 Uhr

Das ist bei jedem unterschiedlich! ich war damals 21 als ich schwanger wurde, fand das den richtigen Zeitpunkt, genauso wie ich mich jetzt 11 Jahre später genauso bereit fühle!

Beitrag von woogie 15.03.10 - 15:50 Uhr

Ich habe meine Tochter mit 18 Jahren zur Welt gebracht. Jetzt bin ich 26 und wir üben für das 2te Kind.
Denke von Alter her passt es jetzt viel besser. Beide haben wir einen festen Job, finanziell passt es und an Erfahrungen sind wir auch um einiges reicher. *g*

Beitrag von -gigi- 15.03.10 - 15:55 Uhr

Ich denke auch das es keine Regel für den richtigen Zeitpunkt gibt. Wenn man sich reif fühlt und auch schon ein bisschen Sicherheit in seinem Leben hat (finanziell, familiär,...).
Ich glaube, wenn man sich nichts sehnlicher wünscht und an nix anderes denken kann wenn man aufwacht und bevor man einschläft.
Ja ich meine, dann ist der richtige Zeitpunkt.

Beitrag von bini83 15.03.10 - 16:06 Uhr

Hallo

Ich war beim grossen 23,und jetzt beim kleinen 26,ich glaub nicht das es das "richtige"alter gibt,höchstens der richtige zeitpunkt was die Lebensumstände an geht,das sollte fielleicht eher passen als das alter..
Wir haben für die nächsten Jahre abgeschlossen mit kinderwunsch,aber fileicht mit 35 noch mal ein baby,wer weis,ich glaub kaum das ich mich dan zu alt oder so fühle...
Also es muss jeder selber wissen;-)

lg bini+ramiro07+ryan11.12.09#verliebt