Angst vor Geburt

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von manumarcbiglove 15.03.10 - 15:27 Uhr

Ich bin 29 und habe einen Kiwu. Mein Problem ist, dass ich sehr sehr große Angst vor der Geburt habe, wie sicher viele von euch auch...kann mir jemand von den Geburtserfahrungen berichten, gute wie schlechte?

Beitrag von anyca 15.03.10 - 15:37 Uhr

Hier gibts eine ganze Rubrik "Geburtsberichte"!

Ich selber hatte zwei schöne Wassergeburten, ohne Schmerzmittel, und fand die paar Stündchen Wehen viel weniger nervig als wochenlange Übelkeit, wochenlange Wassereinlagerungen, Wochenfluß/Wochenbett und monatelang schlaflose Nächte #schrei#gaehn. Klar, es tut weh, aber es ist auch schnell vorbei.

Die eigentliche Geburt ist es jedenfalls nicht, die mich dran hindert, eine Fußballmannschaft in die Welt zu setzen ;-)

Beitrag von lebelauter 15.03.10 - 15:49 Uhr

klar, schau mal hier:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=43&id=2462937

LG

#herzlich

LL+ Clara

Beitrag von minnie85 15.03.10 - 17:07 Uhr

Hallo,

wovor genau hast du Angst? Den Schmerzen? Dann schau dir mal die PDA genauer an - damit hast du Chancen auf eine schmerzfreie Geburt!
Vor einem Dammschnitt? Den kannst du verweigern! Und dank einer guten Hebamme, aufrechter Geburtsposition und guter Vorbereitung, muss auch ein (im Übrigen gut heilender, da Schleimhaut) Riss nicht sein.

Gibt es sonst noch was, was dir Angst macht?

Wenn du schwanger wirst, relativiert sich das auch alles...suche dir schon zur Vorsorge eine gute Beleghebamme, das ist echt die halbe Miete.

Beitrag von gemababba 15.03.10 - 21:50 Uhr

Hallo,

natürlich tut es weh , aber es ist das schönste auf der Welt.

Ich habe 3 Traumhafte Geburten hinter mir ohne Schmerzmittel etc und ich würde jederzeit wieder dadurch gehen es ist das schönste erlebnis ein Kind zu bekommen.

Aber es kommt auch immer auf Die Person selber an , jeder verkraftet schmerz anders.

Aber ich möchte auf jedenfall noch gern ein bis zwei Kinder ;-)

LG Jenny

Beitrag von nordseeengel1979 16.03.10 - 12:21 Uhr

Hallo :-)

Ich hab auch immer gedacht, dass ich die Geburt nicht überlebe, zumindestens diese Schmerzen...

Und wie ich schwanger wurde hab ich nur gedacht... scheisse jetzt musste da auch noch durch #schwitz

Ich hab Schiß bis zum abwinken, würd am liebsten vor mir selber weglaufen... jeder berichtet über Horrorschmerzen... supi, danke :-)

Ich geh schon mit dem Gedanken ins Krankenhaus den Arzt so zu begrüßen " Hallo Doktor bitte legen sie gleich die PDA ich bin ein Schisser " #rofl

Ich versuche es mir immer irgendwie gut einzureden, dass es ja schon abermillionen Frauen überstanden haben... hilft aber auch nicht so sehr... aber durch muss ich da wohl auch jetzt #zitter

Lg Nordseeengel 38.SSW

Beitrag von gemababba 20.03.10 - 14:05 Uhr

Man muß es erleben ;-)
es ist bei jeder Frau anders !

Aber eins kann ich dir sagen ich würde jede Geburt gern nochmal erleben , denn es war das schönste auf der Welt.

Ich bin hart im nehmen und mit Schmerzen kann ich sehr gut umgehen von dem her waren die Geburten für mich zwar schmerzhaft aber annehmbar.

LG Jenny