Wie lange zusammen sein?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von manumarcbiglove 15.03.10 - 15:28 Uhr

Wie lange sollte man eurer Meinung nach ein Paar sein, bevor man ein Kind bekommt?

Beitrag von agostea 15.03.10 - 15:29 Uhr

Bis eine vernünftige Grundlage geschaffen ist, die Verantwortung für ein Kind in vollem Umfange tragen zu können.

Gruss
agostea

Beitrag von manumarcbiglove 15.03.10 - 15:33 Uhr

wir sind ein jahr zusammen, ich bin 29 und wir haben eine gemeinsame wohnung, beide ausgelernt und festen job seit mehreren jahren...reicht das aus?

Beitrag von agostea 15.03.10 - 15:38 Uhr

Wenn er dich schlägt, dir fremdgeht, im Bett keinen hoch bekommt, jeden Abend vor dem TV einschläft, und sein Fetisch das akribische rollen von Popeln ist - nein, dann reicht das nicht aus. :-)

Gruss
agostea

Beitrag von asimbonanga 15.03.10 - 16:04 Uhr

Ja ja #rofl#rofl#rofl

Beitrag von anyca 15.03.10 - 15:38 Uhr

Das könnt nur ihr wissen. Manches Paar ist nach einem Jahr reif für ein Kind, andere nach fünf Jahren noch nicht.

Beitrag von dominiksmami 15.03.10 - 15:39 Uhr

huhu,

ich denke mal NEIN.

Warum nicht?

Weil du so unsicher bist! Wenn man selber merkt, so jetzt stimmt alles....dann verliert sich diese Unsicherheit!

In Zeiträumen ist so etwas kaum zu messen. Manche Paare sind nach 10 Jahren noch nicht so weit...bei anderen wiederrum reicht ein Jahr.

lg

Andrea

Beitrag von summersunny280 15.03.10 - 15:39 Uhr

ich denke die dauer spielt da nicht so die rolle .........ich finde auch die grundlage muss da sein...und vorallem sollte man nicht noch in der anfangsphase der verliebtheit schweben........da ist alles noch rosarot und man tanzt auf wolken......da schappen die hormone leicht über.
wenn man von der zeit ausgehen würde, müssten wir alle mit 70. kinder bekommen, um genau sicher sein zu können das die partnerschaft stabil ist/war.nur ist es dann zu spät.


Aber die frage war ja wie lange, wenn ich mich in jahren ausdrücke wären es bei mir 5 ,ich denke dann hat eine partnerschaft genug erlebt um auch den alltag und stress mit kind zu überstehen.............(oder auch nicht).

Beitrag von ttr 15.03.10 - 15:46 Uhr

kann man pauschal nie sagen. ehen gehen auch nach 2,5,7,10,20,25,20 und 40 jahren in die brüche. da gibt keiner eine garantie. schon weil sich mit nem kind die ganze beziehung ändert...und wass dan 10-15 jahre gut gepasst hat, muss es nach der geburt nicht zwangsläufig auch noch.
ne garantie hat man nie. klar je länger man zusammen ist, desto geringer ist die wahrscheinlichkeit...ist halt wie lotto und nach jahren wie lotto mit systemspiel...aber ne gewissheit gibts nie

Beitrag von cinderella2008 15.03.10 - 15:58 Uhr

Hallo,

dafür gibt es keine Richtlinien.

Oberster Grundsatz ist, dass ein gesichertes Einkommen vorhanden ist, mit dem man eine Familie ernähren kann.

Mein Ex-Mann und ich haben drei Monate nach unserem Kennenlernen beschlossen, ein Kind zu bekommen. Ein Jahr später wurde meine Tochter geboren.

Zu diesem Zeitpunkt hatten wir beide unsere Berufe und unsere festen Einkommen.

Die Ehe wurde nach 20 Jahren geschieden. Aber ich denke, das wäre sie auch, wenn wir länger mit der Familiengründung gewartet hätten.

Cinderella

Beitrag von kanische 15.03.10 - 16:31 Uhr

ich denke das kann man nicht sagen. Bei den einen klappt das auch wenn man erst kurz zusammen ist, andere schaffen es nicht mit Kind, wenn Sie schon total lange zusammen sind. Kommt halt immer drauf an. mein Mann und ich waren gerade 1 1/2 Jahre zusammen als sich unser kleiner anküdigte. Schock zu erst aber heute haben wir alles super im Griff, eigene Wohnung beide gehn arbeiten, verheiratet seit fast einem Jahr. Wir waren gerade 19 und 23 als der kleine zur Welt kam!

LG

Beitrag von jurbs 15.03.10 - 22:20 Uhr

kommt auf das alter, die verantwortungsfähiggkeit und die finanzielle situation an