ich werde mich wohl hier verabschieden

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von majellchen 15.03.10 - 15:30 Uhr

ich war heute wieder mal im kh und wieder mal konnte man nicht viel sehen auch kein herzschlag...auf den hcg warte ich noch aber die ärtzin hat auch vorsichtig angedeutet das es nich gut ausshiet.ich bin ehrlich ich habe durch diese hin und her auch die lust verloren ...ich mag nich mehr.erst so dann wieder so dann doch wieder nich...ich habe nur angst vor einer ausschabung bzw. der narkose...falls jemand hier erfahrung hat bitte melden,danke das wär lieb#gruebel

Beitrag von mellj 15.03.10 - 15:47 Uhr

hi

ich hatte letztes jahr dasselbe!

ich hatte erst mal 2005 eine elss somit nur noch einen eileiter.dann wurde ich letztes jahr im mai schwanger,hatte natürlich angst es könnte wieder eine elss sein.
ich bekam keine blutung und nichts aber hcg war von anfang an nicht richtig,bin dann eine woche im kh gelegen weil auf dem ultraschall nix zu sehen war und die ärzte nicht wussten ob es wieder eine elss sein könnte.jeden tag bekam ich ultraschall da war ich in der 6 woche bis man eine kleine fruchthülle sah ich durfte heim,ein paar tage später dann blutungen aber nicht stark die fruchthülle ist nicht mehr gewachsen und auch kein inhalt zu sehen,dann hat man bis zur 9 woche gewartet und in der zeit dachte ich auch lieber hätte ich jetzt eine entscheidung als diesen nervenkrieg,letztendlich dann die as.

der eingriff dauert nur 15-20 minuten unter vollnarkose ist nicht schlimm,du blutest danach halt stärker,diesmal hatte ich allerdings nach dem aufwachen wehen artige schmerzen und bekam viel gespritz ,die erste as die ich hatte war völlig schmerzfrei.

ich wünsche dir alles erdenklich gute!glaub mir vor der as musst du keine angst haben.

aber ich weiss wie du sich fühlst,ich bin jetzt in der 5ten ssw wieder schwanger und seh mich auch in meinen horror vorstellungen wieder in der situation,aber ich hoffe das die vierte ss so schön wird wie die erste bein mir!!!

alles liebe

mellj

Beitrag von s.klampfer 15.03.10 - 15:47 Uhr

Ich hatte schon 2 FG mit AS hinter mir.
Beim ersten mal war es für mich einfach nur schlimm.
Aber beim 2mal wusste ich ja schon wie das abläuft und wie es wird.
Ich hatte ja nach der ersten FG ein jahr später einen gesunden sohn zur welt gebracht, drum war die 2 FG eigendlich nicht so schlimm für mich, komisch, aber ich hab es gut verkraftet und weißt du warum? WEIL ich nach vorne geschaut habe und das eigendlich mehr ansporn dazu war NICHT aufzugeben! Tja, 3üz nach der FG im Okt bin ich wieder schwanger geworden! Und auch wenn es jetzt wieder nicht klappen sollte, ICH gebe nicht auf... kann kommen was will!

Ich wünsche dir viel kraft und liebe!
Bine (7+6)

Beitrag von norddeich 15.03.10 - 15:53 Uhr

Hallo

habe auch heute erfahren dass mein #sternchen sich in der 6 SSW von mir verabschiedet hat. Muss jetzt noch liegen und morgen wird nochmal ne HCG-Kontrolle gemacht aber die FA gibt mirkeine Hoffnung. Muss dann auch diese woche noch zur Ausschabung

lg Melanie
die weiss wie du dich fühlst