Bin wieder nach 1 wöchiger Pause bei euch

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von norddeich 15.03.10 - 16:03 Uhr

Hallo

habe letzte woche dienstag pos. getestet und gestern in der 6 SSW hatte ich SB war gestern abend und heute morgen beim FA. Und ja was soll ich sagen es besteht keine Schwangerschaft mehr. ich fühle mich so fürchterlich leer und bin unendlich traurig.

Trotzdem meine Frage hat einer eine Ahnung wie schnell man nach einer FG wieder schwanger werden darf. Ich weiss sieht jetzt doof aus aber es ist nur ne rein informative frage. Habe jetzt gearde keine Lust wieder schwanger zu sein

lg melanie

Beitrag von nici71284 15.03.10 - 16:06 Uhr

Hallo und erstmal #liebdrueck ich hab im dez. mein krümel gehen lassen müssen und ich weiß diese leere ist unerträglich und mittwoch ist die beerdigung #heul

Mein Fa meinte ich solle warten bis der hCG wert fast auf Null ist und dann kanns wieder losgehen mit üben, ichhatte allerdings eine AS aber ohne Probleme, also wart noch ein bisschen und dann gehts auf

Wünsch dir alles gute

Beitrag von norddeich 15.03.10 - 16:09 Uhr

ich kann dieses gefühl überhaupt nicht erklären es frisst mich innerlich auf. Es ist grausam. ich wünsche solch was meinem Größten feind nicht.

Kannst du mir sagen warum manche ne ausschabung bekommen und manche nicht??

lg Melanie

Beitrag von nici71284 15.03.10 - 16:20 Uhr

Also ich brauchte die AS weil sich durch die Verwachsungen die ich durch meinen Kaiserschnitt hatte das ei nich von alleine lösen könnt. Andere Gründe kann ich dir leider nich nennen.

Ich kann dich verstehen und es tut mir unendlich leid!!!

Für mich wird es jetzt langsam wieder besser denn ich kann jetzt dann damit abschliesen. Abschliesen in dem sinn dass die Beerdigung ist und ich weiß es ist zuende.

Es wird besser mit der Zeit, es dauert halt.

Beitrag von kleenerdrachen 15.03.10 - 16:21 Uhr

#liebdrueck es tut mir leid für dich.

Wenn so wie bei dir durch Blutung relativ früh das Ei mitsamt der Gebärmutterschleimhaut ausgeschieden wird, dann ist keine Ausschabung nötig. Wenn die SS schon relativ weit ist, dann kann der Körper das alles nur schlecht ausscheiden, deshalb wird dann eine Ausschabung gemacht.

Aber eine Ausschabung "verletzt" dich sowohl körperlich als auch seelisch noch mehr- ist meine Empfindung und nach ner Ausschabung sollte man etwa drei Monate warten, dass sich das Gewebe wieder regeneriert, ohne Ausschabung kann man rein theoretisch sofort wieder loslegen- aber ich würde warten, bis ich lange genug um mein Sternchen getrauert habe.

Alles Gute für dich!

Beitrag von -gigi- 15.03.10 - 16:08 Uhr

#kleeDas tut mir Leid. Laß dich erstmal #liebdrueck
Ich kenne dein Gefühl sehr gut. Mir ergieng es vor genau einem Jahr in der 11. Woche so.

Ich musste nach der FG gar nicht warten, da ich keine AS hatte. Wenn du eine AS brauchst, sollte man etwa 3 Monate warten.

Laß dich #liebdrueck und den Kopf nicht hängen. Das wird schon noch.

Wenn du dich ausheulen willst dann melde dich. Das tut wirklich gut. Ich war letztes Jahr froh Leute gehabt zu haben bei denen ich mich auskotzen konnte.

Viel #klee#klee

Beitrag von norddeich 15.03.10 - 16:11 Uhr

danke für dein Knudeln. Warum braucht man ne AS oder nicht?

lg melanie
ich fühle mich so fürchterlich leer, ein grausames gefühl was mich innerlich auffrisst. ich wünsche das meinem Größten feind nicht.

Beitrag von -gigi- 15.03.10 - 16:15 Uhr

Ja das kann ich sehr gut nachvollziehen. Es hinterlässt eine wahnsinnige Leere und wirkt alles so sinnlos.
Aber es wird mit der Zeit besser. Ich weiß das kannst du jetzt noch nicht glauben aber so ging es mir auch. Irgendwann ist nur noch trauer da, aber der Wunsch wieder #schwanger zu werden wird bald wieder überwiegen und den Schmerz verdrängen.

Wie gesagt, melde dich einfach und laß dich #liebdrueck

Eine AS ist immer dann notwendig wenn nicht alles komplett abgeht oder Narbengewebe entsteht. Ich habe damals noch wehenauslösende Tabletten bekommen damit eben alles abgeht und keine AS nötig war. Hat bei mir auch super funktioniert.

Beitrag von norddeich 15.03.10 - 16:19 Uhr

werde morgen mal mit meiner FA reden. habe keine Lust auf so ne AS. Mir wäre es lieber wenn es von selber geht.

Danke für dein Angebot werde ich bestimmt drauf zurückkommen.

lg

Beitrag von lilama 15.03.10 - 16:18 Uhr

Hallo Melanie,

wollte gerade genau das gleiche schreiben. #heul Hab am Samstag leichte Blutungen bekommen, heute morgen steh ich auf und mir lief das Blut die Beine runter. War dann direkt beim FA. Brauche keine Ausschabung, HCG wird noch kontrolliert und das Ergebnis bekomme ich nachher noch.
Mein FA meinte heute morgen, wir könnten ganz normal weiter machen. Die Gebärmutter wäre bei einem natürlichen Abgang nicht "traumatisiert", so wie es bei einer Ausschabung sein könnte.
Ich weiß momentan gar nicht mit meinen Gefühlen wohin, ausser meinem Mann wusste ja noch niemand das ich schwanger bin. Meinen Eltern hab ich heute erzählt, dass ich ne Zyste habe. Will irgendwie da nicht drüber sprechen.
Ich drück dich und wünsch dir alles Gute! #liebdrueck
Liebe und auch traurige Grüsse #klee
lilama

Beitrag von norddeich 15.03.10 - 16:22 Uhr

meine eltern wußten bescheid und den eltern meines mannes haben wir es gestern abend gesagt weil ich jetzt hilfe für den geburtstag meiner tochter am freitag brauche. soll mich schonen und liegen bis der HCG morgen abgenommen wird und dann entscheidet sich morgen ob ich zur AS mussoder nicht

Beitrag von tinaaic 15.03.10 - 16:35 Uhr

Hallo Melanie,

mir ging es letztes Wochenende so. Ich hatte positiv getestet und am Dienstag starke Blutungen bekommen.
Soweit ich weiß, kannst du sofort wieder schwanger werden. Habe gelesen, dass es oft dann ziemlich schnell geht. Wenn dein Körper wieder beireit ist, wird es klappen.
Was auch sehr interessant ist, dass 50% der Schwangerschaften um NMT abgehen, meist unbemerkt, weil es aussieht wie Mens.

Ich weiß, dass dir das jetzt nicht weiterhilft, aber ich denke es beruhigt etwas, deshalb lass dich #liebdrueck

#kerze für unsere #stern

Beitrag von mellj 15.03.10 - 16:52 Uhr

hallo

tut mir so leid hab dir ja schon im ss forum geschrieben!
ich hatte schon 2 as!
es ist echt hart.

und auch jetzt habe ich grosse angst habe am dienstag positiv getestet,und so doof es klingt ich denke immer das es wieder schief geht!

ich wünsche dir alles alles gute erhole dich erst mal lass deinem körper zeit!mindestens 3 monate ich hab mir immer länger gegeben.


lg mellj

Beitrag von -lorelai- 15.03.10 - 17:04 Uhr

Erstmal ein großes #liebdrueck
Ich kann gut verstehen wie Du Dich fühlst. Ich habe das Ganze Anfang Januar durchmachen müssen. Zum Glück hat mein Körper alles allein geregelt (war auch erst in der 6. SSW).
Wenn es geht lass Dir Zeit, das verkraften Körper und Seele viel besser als eine AS. Natürlich geht es manchmal nicht anders, aber wenn Du die Wahl hast würde ich mich gegen eine AS entscheiden. Das hat auch den Vorteil dass Du nicht noch eine "Wartezeit" fürs schwanger werden einlegen musst, obwohl Dir nicht danach ist.
Wir mussten nicht warten, haben es auch nicht getan und ich bin sofort wieder schwanger geworden, bin gerade wieder in der 6. SSW und hoffe und bete dass alles gut geht. Aber Du siehst: es geht ; )

Alles Gute für die Zukunft
-lorelai-

Beitrag von norddeich 15.03.10 - 17:10 Uhr

Hallo

ich danke dir für deine Antwort. es wird sich morgen entscheiden ob ich ne AS brauche oder nicht. Liege hier allerdings mit heftigeren Kotraktionen wie nach dem KS bei meiner tochter also ich kann mir nicht vorstellen das noch was in der Gebärmutter ist.

lg Melanie

Beitrag von -lorelai- 15.03.10 - 17:13 Uhr

Ja das hört sich nicht nach einer Indikation für eine AS an. Und das ist bei all dieser Leere und Sinnlosigkeit vielleicht auch das kleine winzige Gute daran: dass die Gebärmutter offensichtlich weiß was sie tut. Auch bei Dir wird sich bestimmt alles zum Guten wenden, aber für jetz wünsch ich Dir viel Kraft die Trauer zu überwinden.
Alles wird gut!

Beitrag von norddeich 15.03.10 - 17:15 Uhr

danke