Zeitabstände beim Stillen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von geisterhexe 15.03.10 - 16:41 Uhr

Hallo zusammen?!

Bin mir etwas unsicher wg dem Stillen. Meine Tochter ist jetzt 3wochen alt und das mit dem stillen klappt super!!

Sie trinkt so alle 3-4stunden ca 15-30mini!

Ich hab allerdings von 3 völlig unabhänigen menschen (hebamme, arzt, mama) gehört, dass ich nach 20 min konsequent abbrechen muss. ist es denn so schlimm, wenn sie mal 30min trinkt, oder vielleicht auch 5 min nur nuckelt? länger als 30min trinkt sie NIE!

wie macht ihr das??

lg geisterhexe

Beitrag von dragonmother 15.03.10 - 16:44 Uhr

Nein ist absolut nicht schlimm.

Mach so weiter wie ihr das macht und vergiss die Uhr ganz schnell.

Lg

Beitrag von jumarie1982 15.03.10 - 16:50 Uhr

#rofl

Ich hab schon viel Quatsch übers Stillen gehört (übrigens meistens von Ärzten und Hebammen ohne regelmäßige Weiterbildungen), aber DAS noch nie #rofl

Wie dir dein Bauchgefühl ganz richtig gesagt hat, solltest du dein Baby immer dann anlegen, wenn es Hunger hat und dann auch so lang, wie es möchte!
Nur so reguliert sich deine Milchmenge optimal und du kannst absolut sicher sein, dass dein Baby immer genug Milch bekommt.

Herzlichen Glückwunsch noch #blume

LG
Jumarie

Beitrag von mansojo 15.03.10 - 16:51 Uhr

Hallo,

ich hab beim stillen auch nie auf die Uhr geschaut
oft schlafen die Babys ja auch ein nuckeln nur
und holen sich ein paar minuten später die nächsten mililiter

vertrau auf Dein Gefühl
wenn ihr beide damit zurechtkommt ihr euch wohl fühlt ist alles bestens

liebe Grüße
und herzlichen Glückwunsch zur Geburt

Beitrag von waffelchen 15.03.10 - 17:04 Uhr

Mein Zwerg trinkt alle 3-4 Std zwischen 5 Min und einer Stunde. manchmal ganz hektisch, dann ist er nach 10 Minuten fertig, Manchmal nuckelt er einfach vor sich hin.
Ich find das okay so wies ist

Beitrag von crazydolphin 15.03.10 - 17:37 Uhr

wurde mir auch gesagt......

aber meine maus richtet sich nicht danach :-p

ne im ernst! ich hab anfangs auch immer auf die uhr geschaut wie lange sie trinkt und wenn sie nur kurz getrunken hat bin ich halb verrückt geworden und das stillen war die hölle! mittlerweile verlass ich mich auf die kleine und schau gar nicht erst auf die uhr und seitdem ist das stillen auch angenehmer

Beitrag von tragemama 15.03.10 - 17:48 Uhr

Weißt Du was? Ich hab keine Ahnung, wie oft oder wie lange Christina trinkt. Ich hab dabei noch nie auf die Uhr geschaut. Und weißt Du noch was? Wir haben weder Still- noch Bauch- sonst sonstwelche Probleme.

Hör auf Deinen Bauch,
Andrea

Beitrag von geisterhexe 15.03.10 - 18:42 Uhr

Vielen Dank für die ganzen lieben worte.. mir war ja völlig klar, dass das nicht gut sein kann, aber als erstmama glaubt man erstmal alles!!

aber schön, dass es noch mehr mamas gibt, die so denken wie ich, und ihre kinder auch mal SCHRECKLICHE 30 min oder länger trinken lassen!!

Vielen Dank!!

lg geisterhexe

Beitrag von sophia44 15.03.10 - 22:32 Uhr

kann das sein, dass ihr euch missverstanden habt? vielleicht reden die von 20 min pro Seite? also ich habe am anfang, als mein kleiner unbedingt mehr zunehmen musste und ich ihn auch motivieren musste, nicht zu schnell einzuschlafen, auch auf die uhr gucken müssen und meine hebamme meinte, optimal wäre es, wenn er 20 min pro seite schafft. dann sollte ich aber aufhören, weil sonst die brustwarzen zu schnell wund werden. mehr als 25 min pro seite hat er auch noch nie geschafft, dann schläft er ein und mir reicht es dann auch und ich bin froh, die seite wechseln zu können oder aufzuhören. insgesamt nur 20 min erscheinen mir allerdings eher kurz.