kann man abgepumpte milch aufwärmen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von bluetenstaub 15.03.10 - 16:44 Uhr

hallo

ich möchte muttermilch abpumpen, damit mein mann den kleinen füttern kann, wenn ich zum arzt gehe - meine frage jetzt kann man bzw. darf man die milch aufwärmen???

lg

Beitrag von caskara 15.03.10 - 16:46 Uhr

Hi,

klar kannst du die aufwärmen.
Aus dem Kühlschrank, wo sie ja gelagert werden sollte, wäre sie ja sonst viel zu kalt.;-)

LG Caskara

Beitrag von bluetenstaub 15.03.10 - 16:47 Uhr

#hicks danke

lg #herzlich

Beitrag von miaumio 15.03.10 - 23:46 Uhr

Man kann sogar einmal aufgewärmte (und aus irgendeinem Grund nicht getrunkene) Muttermilch noch mal kalt stellen und wieder aufwärmen (1x noch). Mit Folgemilch geht das nicht, aber Muttermilch hat Antikörper, die die durch das Aufwärmen vielleicht entstandenen Bakterien selbständig wieder abtöten.

LG
Miaumio

Beitrag von irmgard76 16.03.10 - 09:40 Uhr

hi,
klar kannst du abgepumpte und/oder gekühlte muttermilch aufwärmen, ABER NIEMALS IN DER MIKROWELLE!! entweder im wasserbad oder in dem praktischen flaschenwärmer auf 37 grad erhitzen.
lieben gruß
irmi