wie sicher ist ein Outing bei 13+5?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von polokaefer 15.03.10 - 17:21 Uhr

Hi,

hab von meiner FA nen Outing bekommen (bzw. ne Andeutung)
nun wollen wir am Samstag shoppen fahren nach Berlin (wohnen bei HH)
da gibts nen tollen Laden. meint ihr ich könnte schon das ein oder andere Teil dem Outing entsprechend mitnehmen?

hab leider erst bei 16+6 wieder nen FA Termin.

Gruß
polokaefer + Krümel (14+5)

Beitrag von analena78 15.03.10 - 17:25 Uhr

Das Outing ist zu 50% sicher....


In der 15. SSW war meine Tochter noch ein Sohn....

Beitrag von andra74 15.03.10 - 17:26 Uhr

...welchen Laden denn in B? Verrätst du das-gerne VK!

Andra

Beitrag von viofemme 15.03.10 - 17:27 Uhr

EIne Andeutung sbeagt ja schon, dass es eben keine sog. Outing ist, sondern eine Tendenz - und bei einer 1:1-Chance kann man die ja auch mal wagen...

Mein Sohn war bis zur 23. SSW ein Mädchen....
(Soll er aber nie erfahren, ginge zu sehr an sein Selbstbewußtsein ;-))

Beitrag von sille-82 15.03.10 - 17:44 Uhr

Also in der 13. Woche war meine Tochter noch ein Sohn :-D

In der 17. Woche dann eindeutig eine Tochter #baby

Beitrag von schmuschatzi 15.03.10 - 17:47 Uhr

meiner hatte bei 13+4 gesagt gehabt das er ne spitze sieht ich aber noch nicht JEDEM sagen soll " hey es wird ein junge"...dieser kann gerade in dieser ssw noch wechgehen und sicher ( mit glück) könne er mir das dann beim nächsten mal sagen..

das nächste mal is übermorgen dann bin ich 17+4 #huepf

ma gucken ob schnulli dat pöpöchen auch hinhält...#schwitz

Beitrag von polokaefer 15.03.10 - 17:49 Uhr

na dann werd ich eher mal nach was neutralem schauen, da ich dem Frieden auch noch nicht so traue!

will ja hauptsächlich für mich schauen!

Beitrag von anika.kruemel 15.03.10 - 18:08 Uhr

Wenn der FA nur ne Andeutung gemacht hat, würd ich mit dem Shoppen in rosa oder blau warten, sondern lieber was niedliches neutrales kaufen!

Unser Jonas war eigentlich bis zur Geburt ne Friederike #rofl
Da der Gyn 3x gesagt hat, es sähe nicht nach nem Jungen aus und es kein Hund werden konnte, mußte es wohl ein Mädchen werden....

Ein hübsches Gelb oder Beige mit einfachen niedlichen Motiven passt ja später auch Mädchen oder Jungs! Damit du dann doch Shoppen kannst ;-)

LG Anika

Beitrag von semra1977 15.03.10 - 18:22 Uhr

ich würde sagen nicht ganz sicher!

Uns sagte der Arzt zu 95% Junge, dann kam Mädchen raus :-)

Deshalb nicht voreilig reagieren und geschlechtsfixierend einkaufen. Kaus neutrale Sachen, Du wirst noch genug Zeit haben für deinen Jungen oder Mädel diskret einzukaufen...

LG

Beitrag von miststueck84 15.03.10 - 20:43 Uhr

Also unser Sohn hat bis zur 34. Woche gar nicht verraten, was er wird. Daher kann ich mit Erfahrungen nicht dienen.

Aber ich DENKE in der 15. Woche kann man das noch nicht sicher sagen. Eher eine Tendez (Wie es vorher schon genannt wurde)

Ich würde dir WIRKLICH davon abraten geschlechterbezogen zu kaufen. Du könntest es bereuen.