bitte helfen 34 ssw! und warscheinlich ks nächste woche!

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von smile-lady 15.03.10 - 17:27 Uhr

hallo,
ich bin in der 34 ssw...
ab mittwoch in der 35 ssw...
ich war am freitag eigentlich zur geburtsplanung im krankenhaus ...
doch dadurch das beim ultraschall einige messungen nicht so okay waren bei dem mädel muss ich nächste woche montag zur kontrollle...

sollte sich dort der verdacht bestätigen das das mädel so viel leichter ( es sind 400 g unterschied) als der junge ist dann müssen die beiden geholt werden sagte die ärztin...


was meint ihr ?
geht das alles gut?
müssen meine kinder dann in den brutkasten?
müssen sie beatmet werden?
ich hab so eine angst!
bitte helft mir...


lg jacki

Beitrag von eselyn 15.03.10 - 17:40 Uhr

Hallo,
mein Sohn Artie kam in der 34. SSW. Du kannst ihn in meiner Vk sehen. Er mußte 2 Tage in den Brutkasten und danach noch ca. 2 Wochen ins Wärmebett. Dann durfte er zum Glück nach Hause. Er konnte direkt atmen und auch trinken (aus der Brust aber erst nach ca. 2 Wochen). Er hatte eigentlich kaum Probleme. Der Billirubinwert war anfangs erhöht und er hat Phototherapie bekommen, aber das kann ja auch bei den "großen" Babies passieren.
Leider sind aber alle Babies unterschiedlich und ich hoffe, dass Deine Kleinen auch so gut mitkämpfen.
Alles Gute, Eselyn

Beitrag von fusselchenxx 15.03.10 - 17:41 Uhr

Hi Jacki..

Die Fragen kann dir hier keiner beantworten.. Es gibt Kinder die brauchen in der 35. SSW noch beatmung.. Aber nicht.. Es gibt Kinder die sind in dieser SSW schon top fit.. Andere eben nicht... Man kann es nicht pauschal sagen..

Aber 35. SSW ist schon gut... Mitlerweile ist es so, dass ab der 34. SSW eine Geburt auch nicht mehr aufgehalten wird...

Ob sie in den Inkubator müssen, kann auch keiner sagen.. Es kommt eben auf die Reife der Kinder an...

Joshua kam 32+1 zur Welt.. Wurde nie beatmet... Lag aber 10 Tage im Inkubator.. Nochmal 10 Tage im Wärmebett und 4 Tage dann im normalen Bettchen.. Dann durfte er mit heim... Nach also nur 24 Tagen....

Dir alles Gute...

LG Fusselchen + JOshua *21.10.05 (32+1 geboren) + Steven *23.03.09 (SmallForDate-Baby)

Beitrag von babygirl2010 15.03.10 - 18:39 Uhr

Welche Woche bist du denn genau??

Ich kann nur von mir sagen, ich hatte vor 10 Tagen meinen KS bei 36+0 und meine Kleine musste nicht beatmet werden und war von Anfang an bei mir.#liebdrueck
Sie hatte nur direkt nach der Geburt ein paar Atmungsschwierigkeiten und lag am Monitor für paar Stunden zur Überwachung. Das hat sich aber dann nach paar Stunden gelegt und wir durften auf Station.:-)

Und selbst wenn sie noch beatmet werden und auf die Frühchenstation müssen ist die 35. bzw 36. SSW schon super!!

Ich drück dir die Daumen!!#klee

GLG Janine mit Lea Zoe 10 Tage alt.#verliebt#verliebt

Beitrag von leahmaus 15.03.10 - 18:58 Uhr

Hallo Du,

Erst einmal Luft holen u ganz ruhig bleiben#liebdrueck

Ich verstehe deine Ängste!

Aber 35ssw ist schonmal sehr sehr gut!
Doch leider kann man nicht genau sagen,wie fit deine Babys sind,das hängt wirklich vom Baby ab!!!

Meine Grosse kam in der 36SSW mit 1960g u 45cm.
Sie konnte sofort selbständig atmen.
Lag insgesamt 2Wochen noch im Kh.

Jetzt meine ganz kleine wurde am 30,12,09 in der 32+2 geholt.
Auch sie konnte sofort atmen.
Sie lag 10Tage im Incubator u 7Tage im Wärmebettchen.
Nach 3,5Wochen Kh Aufenthalt durfte sie nach Hause.
Ach so, sie wog 1750g u war 43cm.

Ich wünsche dir alles alles Gute,das wird schon...

Stephie mit ihren Mädels Lea u Hanna#verliebt