SSW 38+4 ständig harter Bauch und müde - ist das ein Vorbote????????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tabehaki 15.03.10 - 18:21 Uhr

hallo,

ich hatte die gesamte SS kaum einen harten Bauch, aber irgendwie habe ich heute ständig einen. Mir geht es in dem Moment nicht so gut, weil ich mich kaum bewegen kann und es wie ein harter Stein wirkt.

Mein Partner meinte, dass das WEHEN sind?!? Ich kann mir das aber nicht vorstellen, da ich keine Wehen, oder solche Schmerzen habe.

Muss ich damit rechnen, dass es heute oder morgen schon losgeht, oder was soll der harte Bauch darstellen? Ich meine, dass es jeden Tag losgehen kann, das weiß ich selbst. Aber normal hat man doch Wehen. Meine FA meinte, der Mumu wird langsam weich, ist aber noch verschlossen und "oben". Allerdings ist das Baby schon abgesunken. Also alles normal. "Kann heute oder in den nächsten zwei Wochen kommen."

Es ist mein erstes Kind - falls das ne überflüssige Frage ist - sorry, das ist alles NEU für mich :) Würde gerne noch eine Woche genießen können ;))

Vielen Dank
Mari

Beitrag von baby.2010 15.03.10 - 18:42 Uhr

hi,leider ist kaum etwas ein wahrer "vorbote" ausser blasensprung und geburtswehen.
kann also sehr gut mgl.sein,dass dein baby noch ein osterhase wird.;-)also,geniesse deine woche,
natürlich kann es aber trotzdem gleich losgehen.
heisst alles nix;-)

LG sandra morgen 40.ssw#huepf

Beitrag von tabehaki 15.03.10 - 22:02 Uhr

tja, kann auch noch gut 2 Wochen dauern, obwohl mein Freund ihn lieber heute schon hätte ;)))

ne Woche Entspannung würde mir auch noch ganz gut tun :D