Hilfe! ich glaub er wird nicht mehr satt

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von reddevil3003 15.03.10 - 18:34 Uhr

hallo zusammen.

ich glaub mein kleiner wird nicht mehr satt bzw dass ich nicht mehr genug milch hab.
das ganz essen dauert gerad mal 8min und danach quengelt er immer noch sehr rum.

welche pre nahrung oder wie das so heisst soll man dann zufüttern? davon hab ich absolut gar keine ahnung.:-(

LG claudi

Beitrag von hope001 15.03.10 - 19:03 Uhr

Ich hatte vor ca. 14 Tagen das Problem, dass mein Kleiner nicht mehr satt wurde. Habe mich dann an mein Stillberaterin gewand und habe ein paar Tage (5) zusätzlich Pre Nahrung gegeben. (2 Tage 200ml und dann wurde es immer weniger). Ich hatte in der Zeit einfach zu wenig Milch (Wachstumsschub und familiärer Stress)
Nun stille ich wieder voll.

LG, Hope mit Finn *13.11.2009

Beitrag von duvute 15.03.10 - 19:40 Uhr

Sag mal wie heißt deine Stillberaterin??
Das ist ja unglaublich!!!!:-[

Beitrag von hope001 15.03.10 - 20:30 Uhr

Die ist eigentlich gut. Es wurde erst kontrolliert, ob es keine medizinischen Gründe gab usw.. Ich hatte echt Milchprobleme und denke das es bei mit starker Stress war. Mein Bruder hat sich versucht das Leben zu nehmen.

Beitrag von bhya 15.03.10 - 19:14 Uhr

hi
ich hab das gleiche problem und füttere aptamil pre nach dem stillen dazu wenn er nicht satt ist..

lg

Beitrag von duvute 15.03.10 - 19:34 Uhr

BLOß NICHT ZUFÜTERN!!!!!!!!!

Damit das Baby überhaupt Milch aus der Brust trinken kann, muss der sogenannte Milchspendereflex ausgelöst werden. Durch das Saugen an der Brust, wird ein Stillhormon, das Oxytocin, vom Körper der Mutter produziert. Dieses bewirkt, dass sich die Milchdrüsen zusammen ziehen und die fettreiche Hintermilch an vorne durch die Milchgänge in die Milchseen und zum Baby gelangt

Die Milchmenge reguliert sich nach dem Prinzip von Angebot und Nachfrage.

Das heißt: Je häufiger man stillt, desto mehr Milch.

Manchmal kommt es vor, dass das Baby an normalen Tagen einfach unersättlich erscheint. Es braucht plötzlich mehr Nahrung als vorher und scheint unruhig und unzufrieden. Obwohl sich vielleicht schon ein bestimmter Stillrhythmus erkennen ließ. In diesen Tagen durchlebt dein Baby einen sogenannten Wachstumsschub.

In der Regel kommen die drei Wachstumsschübe

Zwischen dem 7. und 12. Lebenstag

Nach etwa 6 Wochen

Nach 3 bis 4 Monaten

und halten ungefähr 1 bis 3 Tage an.

Durch das häufige Anlegen, signalisiert das Baby dem mütterlichen Körper, mehr Milch zu bilden.

Bitte verzweifel jetzt nicht. Gönn Dir in diesen Tagen zusätzliche Ruhe. Reichlich Essen und Trinken .

Viel Glück


Beitrag von crazydolphin 15.03.10 - 20:09 Uhr

also ich geb flasche und stille... ( 1-2flaschen am tag und 4x stillen)

ABER wenn stillzeit ist fütter ich niemals zu! das wird ein teufelskreis, denn die brust produziert so nur weniger milch! wenn du wirklich konsiquent stillen willst, dann fütter nicht zu!

Beitrag von mara0818 16.03.10 - 10:36 Uhr

hallo. ich hatte das auch. Um die 6 woche rum, hing meiner nur an der Brust und hatte ständig Hunger. Vor lauter Verzweiflung hab ich ihn dann auch zugefüttert, was wir dann bis zur Einführung der Beikost durchziehen mussten. :-( Mir haben alle voll Panik gemacht, dass der Kleine nicht satt wird, deshalb sind wir auf eine Flasche PRE, später so ab dem 3 Monat auf 1 Milch umgestiegen, zusätzlich zum stillen. Mein Tip für Dich, probiers 3-4 Tage nur mit stillen und versuch viel zu schlafen, essen und trinken (fencheltee, Malzbier), dass regt den Milchfluss an. Vielleicht hat sich Dein Körper dann angepaßt, falls nciht steig mit PRE Nahrung ein und später, wenn Du den Eindruck hast er wird nicht mehr richtig satt, auf 1-Milch. Wir hatten HA PRE, soll angeblich, wie muttermilch allergien vorbeugen. Wie alt ist er denn, [ber 4 mon. kannst du ja aucj langsam mit brei anfangen