Steinhuder Meer, Tipps gesucht und Frage zu Zugreise

Archiv des urbia-Forums Urlaub & Freizeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Urlaub & Freizeit

Urlaub am Meer oder Ferien auf dem Bauernhof, ein Wochenendausflug ins Grüne oder der Spieleabend zu Hause - hier gibt es Anregungen für alles, was das Leben noch schöner macht! Eine wertvolle Hilfe bei der Urlaubsvorbereitung sind übrigens unsere Urlaubs-Checklisten.

Beitrag von superschatz 15.03.10 - 19:04 Uhr

Hallo,

wer war schon mal dort und wie war es? Ich habe mal ein wenig gegoogelt, klingt ja alles sehr interessant.

Lohnt es sich auch im Frühjahr dorthin zu fahren? Und hatte jemand zufällig eine Unterkunft in Mardorf?!

Zudem würden wir mit dem Zug anreisen und dort wenn auch nur mit dem Rad unterwegs sein. Ich habe schon gesehen, dass dort einige Fahrradverleihe sind, die auch Fahrradsitze und Anhänger für meinen Sohn anbieten würden.

Puh, das nächste Problem. Wir würden mit dem Zug anreisen, ist das überhaupt machbar mit sovielen Sachen?! Der Kinderwagen müsste mit und halt etliche andere Sachen (Kleidung, Spielzeug, Sandspielzeug usw.) Mir graut es ehrlich gesagt sehr davor. #gruebel Es wäre zwar nur 1 - 1 1/2 Wochen, aber einige Dinge müssten ja einfach mit. Und funktioniert es dort wirklich ohne Auto?#kratz


Ich bin dankbar für eure Tipps. :-D


LG
Superschatz

Beitrag von ivik 15.03.10 - 19:17 Uhr

Ich nicht, ob eine Zuganreise da so einfach ist. Man müsste dann wohl bis Wunstorf fahren und dann ist es aber noch ein Stück. Das würde ich aber nicht mit dem Bus in Angriff nehmen. Bleibt nur ein Taxi....

lg ivik

Beitrag von fairysia 15.03.10 - 20:57 Uhr

Hallo superschatz,

wenn du mit der Bahn an das Steinhuder Meer möchtest. Dann würde ich dir eimpfehlen eine Unterkunft in Steinhude zu nehmen. In Mardorf ist meines erachtens der Hund verfroren. In Steinhude hast du immerhin die Promenade, die Schmetterlingsfarm, das Spielzeugmuseum, Einkaufsmöglichkeiten und mehr Anbindungen mit den Öffis als in Mardorf.
Die 36 km ums Meer kannst du ja dann erradeln und dir dann auch Mardorf ansehen.

Noch Fragen???

LG
Conny

Beitrag von emilymaria 15.03.10 - 21:21 Uhr

Hm, Steinhuder Meer ist Anreise mit Öffis so ne Sache.
(nächster Fernbahnhof Hannover - nächster Bahnhof Wunstorf).
Gerade, wenn du soviele Sachen dabei hast, sind die letzten "Meter" (von Wunstorf nach Steinhude) doch schwierig, da da nur Busse dort hinfahren.
Mardorf würd ich dir auch von abraten - da gibts nich viel - Steinhude ist da schon besser. Vorallendingen der Sandstrand (Badeinsel) ist toll (für ein Binnenmeer wohlgemerkt)
Ansich ist die Region sehr schön - allerdings eher im Frühsommer bzw. bis zum Spätsommer. Im Frühjahr (März/April) kannst du da wettertechnisch echt Pech haben (ok, woanders auch - aber im Moment regnet es seit 2 Tagen nur Bindfäden) - denn ne große Alternative zu Rad- oder Bootfahren gibt es da nicht, ohne mit dem Auto wohin zu fahren.
Alles in allem ist es aber nicht gerade ein Kinderparadies, sondern eher die Rentner-Naherholungsoase.
Von daher - auch wenn ich "meine Region" nun etwas herabsetzen muss, wäre es für einen Urlaub mit Kind nicht unbedingt meine 1.Wahl.
Als Alternative sehe ich da Fischland/Darß/Zingst oder die Mecklenburgische Seenplatte. Kommt man ganz gut mitm Zug hin, viele Radwege und Wasser. Oder das Emsland als Alternative, falls dir MeckPom zu weit ist.

LG, Mari (ca. 15 km Luftlinie vom Steinhuder Meer entfernt)