Wer zahlt Gehalt bei befristetem Beschäftigungsverbot?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von anniroc1 15.03.10 - 19:05 Uhr

Hallo! Ich habe schon mal vor längerer Zeit gefragt. Habe seit Februar ein befristetes Beschäftigungsverbot. Eigentlich ist doch der Arbeitgeber verpflichtet das Gehalt zu zahlen, oder? Volles, oder nur Teil des Gehaltes? Denn der sagt, die KK wäre dafür zuständig!

Ganz LG anniroc + 31SSW

Beitrag von karin3 15.03.10 - 19:17 Uhr

Hallo,

beim BV ist der AG verpflichtet dir mindestens den Durchschnittsverdienst der letzten 13 Wochen oder der letzten drei Monate vor Beginn des Monats, in dem die Schwangerschaft eingetreten ist, weiter zu zahlen.

http://www.gesetze-im-internet.de/muschg/__11.html


LG Karin