Griechenland-Streiks-buchen???

Archiv des urbia-Forums Urlaub & Freizeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Urlaub & Freizeit

Urlaub am Meer oder Ferien auf dem Bauernhof, ein Wochenendausflug ins Grüne oder der Spieleabend zu Hause - hier gibt es Anregungen für alles, was das Leben noch schöner macht! Eine wertvolle Hilfe bei der Urlaubsvorbereitung sind übrigens unsere Urlaubs-Checklisten.

Beitrag von deluxestern 15.03.10 - 19:05 Uhr

Hallo,
mein Liebster und ich hatten uns endlich als Rhodos aufs Urlaubsziel geeinigt. Da auf den Flughäfen in Griechenland ja auch gestreikt worden ist, haben wir uns im Reisebüro erkundigt, was passiert, wenn am Tag unserer Reise auch gestreikt wird.
Antwort: Das sei höhere Gewalt, dann gäbe es weder Reise noch Geld zurück. Dagegen gäbe es auch keine Versicherung.

Bin ehct verunsichert, ob wir jetzt nicht lieber woanders unsere Flitterwochen verbringen sollen.

Habt ihr davon auch schon gehört??

Gruß, Deluxestern

Beitrag von tragemama 15.03.10 - 19:46 Uhr

Wir haben die Fähre jetzt gebucht in der Hoffnung, dass die sich wieder einkriegen :-)

Beitrag von fernweh123 15.03.10 - 20:04 Uhr

bei uns buchen gerade ganz viele Kunden wegen der Streiks NICHT nach Griechenland. Leider müssen wir ja dieselbe Antwort geben, wie dein RSB.
Ist zwar doof für die Griechen, aber wenn du auf Nr. sicher gehen willst . . .

Beitrag von deluxestern 15.03.10 - 20:08 Uhr

Naja, wenns nicht die Flitterwochen wären, wäre ich evtl. nicht so unsicher. Aber das wäre dann schon sehr ärgerlich ;-)

Beitrag von sonnenschein157 15.03.10 - 20:55 Uhr

was machst du, wenn am Abflugtag plötzlich in Spanien gestreikt wird (passiert jedes Jahr) oder die Piloten deiner gewählten Airline??? Oder die Taxifahrer im Reiseziel und du weißt nicht wie du ins Hotel kommst?

Wann soll denn die Reise sein? Wenn ihr Rhodos buchen wollt, dann ja frühstens ab Mai, oder? Eher ist da ja nix los.
Also Ist doch noch garnicht abzusehen wie lange die streiken.

Arbeite selbst im reisebüro und kann solche Panikmache garnicht verstehen. Ich war in der 16.Woche Schwanger und in MExiko, genau als die Schweinegrippe ausgebrochen ist - Panikmache per SMS von Familie und Freunden aus Deutschland und in der Region wo ich war, hab ich das erst aus der Zeitung erfahren müssen ....

Ich will damit nur sagen, mach dich nicht verrückt.

Beitrag von floh79 16.03.10 - 10:34 Uhr

Hallo,

ich würde trotzdem buchen, bzw. wir haben gebucht #ole.

Mein Schwiegervater ist Grieche, mein Mann Halbgrieche. Seit sie zurück denken können, wurde in GR schon gestreikt, es ist fast deren Hobby ;-) nur jetzt kommt es an die Öffentlichkeit.

Du hast eben Pech oder Glück.

LG Kerstin

Beitrag von sunny_harz 16.03.10 - 13:05 Uhr

Also wir fliegen Anfang Juni mit Kind nach Rhodos...ich mache mir da keine Gedanken, wird schon klappen. Gestreikt wird immer wieder mal auf Flughäfen, das kann auch Malle sein...