Elterngeld für Zeit nach Mutterschutz beantragen?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von caitrionagh 15.03.10 - 19:07 Uhr

Hallo zusammen!
Ich hab da mal eine Frage. Ist es möglich das Elterngeld erst für die Zeit nach dem Mutterschutz (also für die Monate 3-14) zu beantragen, weil sonst im Grunde ja nur 10 Monate gezahlt werden. Das Mutterschaftsgeld wird ja abgezogen. Danke im Voraus für eure Antworten!
Viele Grüße, caitrionagh!

Beitrag von myimmortal1977 15.03.10 - 19:15 Uhr

Schlau von Dir gedacht! Nein, es ist nicht möglich. Es sind tatsächlich immer 10 Monate Elterngeld, wenn Du Anspruch auf MuSchu Geld hast. Es sei denn, Dein Partner geht auch noch in EZ, bzw. beantragt EG. Dann können es 12 Monate werden.

Aber anders geht es nicht. Leider...

Beitrag von caitrionagh 15.03.10 - 19:20 Uhr

Schade eigentlich! Aber ich habs mir eigentlich schon gedacht. Danke für deine Antwort!
LG!