Wie kann das sein???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von aryssa0405 15.03.10 - 20:02 Uhr

Hallo ihr lieben,

also ich nehm ja schon täglich Magnesium und habe trotzdem Wadenkrämpfe wie kann das den sein??? Hab am anfang 2 genommen eine Abends eine Morgens und hab davon Durchfall bekommen (Sry) also hab ich reduziet aber ich hab zurzeit ständig Wadenkrämpfe soll ich wieder erhöhen???


Danke schonmal

Aryssa+ Krümelchen 15+5 #verliebt

Beitrag von berry26 15.03.10 - 20:05 Uhr

Hi,

vielleicht verträgst du das Magnesiumpräperat nicht. Frag doch mal deine FA was sie dir empfiehlt oder du probierst einfach mal andere Tabletten.

LG

Judith

Beitrag von chaos-queen80 15.03.10 - 20:06 Uhr

Frag den FA, vielleicht brauchst du ein anderes Präparat!

Beitrag von aliciakommt 15.03.10 - 20:06 Uhr

Ausserdem ist nicht nur Magnesiummangel für Krämpfe verantwortlich. Da kann es auch andere Ursachen geben. Sprich doch mal mit deinem Arzt!
LG*N

Beitrag von kruemi090607 15.03.10 - 20:15 Uhr

Hallo Aryssa,
als ich vor 2 Wochen wg. Blutung im Kh lag hat mir die Hebamme dort empfohlen das Schüßler Salz Nr. 7 (Magnesium phosphoricum) 3x3 zu nehmen. Ich vertrag -zum Glück- das Magnesium gut (Magno Sanol) nehm 3x1 und zusätzlich noch die Nr. 7. Vielleicht ist das ja auch was für Dich. Aber nenn Arzt fragen ist nie falsch ;-)
LG Andrea