einblutung in follikel?!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von huhu79 15.03.10 - 20:03 Uhr

hallo und schonmal sorry fürs doppel-posting.leider habe ich im kiwu keine antwort bekommen.

bin gerade im 2.clomi-zyklus und war am freitag zur us-kontrolle.man sah links und rechts jeweils 1 eibläschen,das eine etwas kleiner.mein fa meinte,am wochenende müsste das grössere springen.
soweit so gut-heute war ich erneut zum us und das kleinere ei war noch da,beim grösseren meinte er,dass er einblutungen sieht(im eibläschen) und da auf jeden fall "was passiert" sei .
also man sah noch die umrisse und es war was weisses drinn-die einblutungen,die mein fa meint.
er meinte,er könne nicht wirklich sagen,ob es gesprungen ist,das könnte er nur,wenns weg wäre.
jetzt bin ich so schlau wie vorher,kann jemand was dazu sagen?war es bei euch auch schon so und ihr hattet einen es?
soll nä woche zum blut abnehmen,um zu schauen,was der gelbkörper macht.das ist sowas von blöd,wäre kein es gewesen,hätte ich mich schon damit abgefunden,aber so weiss ich ja garnichts.

sorry,ist lang geworden.wäre schön,wenn ihr was dazu schreiben könntet.
lg andrea