Mehl und zucker wie abmessen?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von fiza87 15.03.10 - 20:16 Uhr

Hallo

ich wollte morgen einen kuchen machen aber leider hab ich grad keinen Messbecher undich müsste mehl und zucker irgendwie abwiegen.

Kann mir jemand sagen wie ich das machen soll

300 gr.Zucker??

350 gr. Mehl??

Beitrag von schnurzelsmama 15.03.10 - 20:55 Uhr

Nabend,

ich nehme in so einen Fall meist einen normalen Trinkbecher/ Glas und mache diese voll. ICh komme damit immer gut hin.
Ich hab sowieso immer das Problem das ich nicht nach Rezepten backen oder kochen kann, ich mach vieles einfach nach Gefühl. Bisher ist immer alles gelungen.

Viel Spaß beim Backen

schnurzelsmama

Beitrag von mrsviper1 16.03.10 - 09:31 Uhr

Hallo,

Ich denke das es jetzt schon zu spät ist aber für das nächste mal wenn du es mal wieder brauchst.

300g= 300ml also nimmst du ein Normales Trinkglas füllst es bis zum Rand und dann machst du nochmal die hälfte in das Glas.


Lg Tina